Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Mai 2012 | Gemeinderat, Direktionen

Autofreie Sonntage im Breitenrain und der Länggasse

Strasse frei für die Bevölkerung

In der Stadt Bern finden diesen Sommer gleich zwei autofreie Sonntage statt: am 1. Juli im Breitenrain-Quartier und am 19. August im Länggasse-Quartier. Im Unterschied zum letzten Jahr wird kein Rahmenprogramm stattfinden, vielmehr kann die Bevölkerung den autofreien Raum für eigene Ideen und Aktivitäten nutzen.

Auch in diesem Jahr heisst es in der Stadt Bern wieder: «Strasse frei für die Bevölkerung.» Allerdings nicht – wie im letzten Jahr – nur einmal: Das Berner Stadtparlament hat der Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie im Herbst 2011 den Auftrag erteilt, 2012 zwei autofreie Sonntage durchzuführen und auf begleitende Aktivitäten zu verzichten. Von Seiten der Stadt wird deshalb kein Rahmenprogramm stattfinden. Vielmehr soll der Bevölkerung in den jeweiligen Quartieren die Gelegenheit gegeben werden, den verkehrsfreien Raum für ihre eigenen Ideen, Projekte und Aktivitäten zu nutzen – vom Strassenkreide-Malwettbewerb über den Inline-Skate-Parcours bis zum kollektiven Picknick.

Öffentlicher Verkehr bleibt gewährleistet
Der erste autofreie Sonntag findet am 1. Juli im Breitenrain-Quartier statt, der zweite am 19. August in der Länggasse. Dabei wird der Perimeter jeweils von 10 bis 18 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt.

  • Im Breitenrain umfasst der autofreie Perimeter das Gebiet innerhalb der Papiermühlestrasse, Winkelriedstrasse, Standstrasse, Nordring, Viktoriarain und Viktoriastrasse. Diese Umfahrungsstrassen sind offen, alles was sich innerhalb dieser Abgrenzung befindet ist autofrei.
  • In der Länggasse wird der Perimeter innerhalb der folgenden Strassen abgesperrt: Neubrückstrasse, Stadtbachstrasse, Murtenstrasse, Bremgartenstrasse. Die erwähnten Umfahrungstrassen selbst sind offen.

Verantwortlich für die Absperrung und Sicherung der Strassen ist die Kantonspolizei. Die Zufahrt für die Notfalldienste ist selbstverständlich gewährleistet, ebenso der Zugang zu allen Spitälern. Im Breitenrain fährt zudem das Tram Nr. 9 während des autofreien Sonntags planmässig und ist nicht tangiert. Gleiches gilt für die Postautos und die Bernmobil-Linie 12 in der Länggasse. Durch die öffentlichen Verkehrsmittel erreichen Besucherinnen und Anwohner auch problemlos die autofreie Zone.

Information an alle Anwohnerinnen und Anwohner
Die Quartierbewohner und Organisationen können ihre Aktivitäten frei gestalten, müssen sich dabei aber an gewisse Verhaltens- und Sicherheitsregeln halten. So ist bei der Wahl des Standorts darauf zu achten, dass der Durchgang für Notfalldienste jederzeit problemlos möglich ist. Nicht erlaubt sind zudem sämtliche Aktionen, die einer Bewilligungspflicht unterliegen (z.B. Informations- oder Promotionsstände, Verkauf von Esswaren). Statt kommerzieller Aktionen soll am autofreien Sonntag die Lebensqualität und die Kreativität der Quartierbewohnerinnen und -bewohner im Vordergrund stehen.

Sämtlichen Anwohnerinnen und Anwohnern wird Anfang Juni (Breitenrain) resp. Mitte Juli (Länggasse) ein Flyer mit den nötigen Informationen zum autofreien Sonntag zugestellt. Für dringende Anliegen der Bevölkerung im Zusammenhang mit dem Anlass wird zudem ab morgen Mittwoch eine Hotline und ein Info-Briefkasten eingerichtet.

Information für die Bevölkerung
Für die Bevölkerung steht ab Mittwoch, 9. Mai 2012, eine Hotline sowie ein Info-Briefkasten für Fragen zur Verfügung: Telefon 031 321 72 76 (Mo-Fr, jeweils von 10-12 Uhr) oder Mail autofreiersonntag@bern.ch . Detailinformationen finden sich auf www.bern.ch/autofrei.

 

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentAutofrei Nutzungsregeln (PDF 110 KB) 09.05.2012 111.4 KB
Datei PDF documentAutofreie Zone Stadtplan Breitenrain (PDF 182 KB) 08.05.2012 182.3 KB
Datei PDF documentAutofreie Zone Stadtplan Länggasse (PDF 54 KB) 08.05.2012 54.3 KB

Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile