Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. Mai 2012 | Gemeinderat, Direktionen

Stadt Bern ehrte über 140 «BärnChampions»

Die Berner Stadtregierung ehrte am Freitagabend ihre einheimischen Champions. Über 140 Sportlerinnen und Sportler aus der Bundesstadt haben im Jahr 2011 Schweizermeister-Titel oder Medaillen an internationalen Meisterschaften gewonnen.

Die Ehrung durch Alexander Tschäppät, Stadtpräsident, Edith Olibet, Direktorin für Bildung, Soziales und Sport und Reto Zimmermann, Präsident der Stadtbernischen Vereinigung für Sport, würdigte die Leistungen der in der Stadt Bern wohnenden oder für einen Stadtberner Verein startenden Athletinnen und Athleten. Der Anlass fand in der Energie Lounge der PostFinance-Arena statt. Moderiert wurde die Feier vom Schweizer Fernsehen Sportredaktor Stefan Hofmänner.

Herausragende Leistungen erbrachten

  • Claudio Capelli, Schweizermeister Elite Nationalkader im Kunstturnen sowie Gewinner des Swiss Cup mit Giulia Steingruber

  • Francois Affolter, Moreno Costanzo und Nassim Ben Khalifa, 2. Rang der U21-Europameisterschaft im Fussball

  • Fabian Kauter, Bronzemedaillengewinner an der Weltmeisterschaft Elite Degenfechten

  • Thomas Baeriswyl, Lorenz Stauffer, Silvano Puliafito, Jan Tenger, Severin Ris, Marc Mosimann, Europameister Frisbee Ultimate Open

  • Reto Zimmermann, zweifacher Europameister Frisbee Freestyle Pear und Coop

  • Thomas Mösching, 1. Rang Europameisterschaft, Schiessen 50m

  •  Patrick Baumgartner, 2. Rang Weltmeisterschaft Kick-Boxing Light Contact

 

Einige Athletinnen und Athleten konnten wegen Wettkampfvorbereitungen oder Teilnahmen an Internationalen Sportanlässen nicht teilnehmen. 

Ebenfalls zu Ehren kamen zwei Sportfunktionäre, René Peytrignet und Dr. Rudolf Vögeli, die jahrzehntelang und erfolgreich für Stadtberner Sportvereine Funktionärsarbeit geleistet haben.

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile