Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. Mai 2012 | Gemeinderat, Direktionen

ProSpecieRara-Zierpflanzenmarkt in Bern

Seltene Pflanzenschätze für den Garten

Am Sonntag, 13. Mai 2012 findet zum dritten Mal der ProSpecieRara-Zierpflanzenmarkt in der Stadtgärtnerei in der Elfenau statt. Der Markt ist von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Das Angebot umfasst ein breites Sortiment an historischen Stauden und seltenem Sommerflor, Kräutern und Heilpflanzen. Das Rah-menprogramm wird in diesem Jahr durch eine Sonderausstellung über Balkon-geranien ergänzt.

Bereits zum dritten Mal veranstalten die Stiftung ProSpecieRara und die Stadtgärtnerei einen Markt für historische Zierpflanzen in Bern. Pflanzenliebhaberinnen und -liebhaber können seltene Pflanzenschätze für ihren eigenen Garten erwerben und sich Tipps und fachkundige Beratung holen. Kinder können während des Marktes bei der «Chasperli-gutsche» Geschichten aus der Pflanzenwelt lauschen oder einen Spaziergang mit den seltenen Kupferhalsziegen unternehmen. Für ältere Kinder veranstaltet das Grüne Klassenzimmer Workshops zu verschiedenen Gartenthemen. Kulinarisches aus seltenen Zutaten bieten die Festwirtschaft, ein Bio-Glace- und ein Crêpes-Stand an.

Alles rund um historische Zierpflanzen
Kennen Sie sie noch, die Emilien mit ihren kecken, orangen Köpfchen? Oder die Balkongeranie «Stadt Bern»? Sie waren einst oft anzutreffen in unseren Gärten, heute sind sie jedoch fast verschwunden. Diese und viele weitere Raritäten, auch aus der Kräuterecke, bieten rund 15 verschiedene Produzenten am Zierpflanzenmarkt an. Auf regelmässigen Führungen durch den ProSpecieRara-Schaugarten und durch die Schauhäuser der Stadtgärtnerei erfahren die Besucherinnen und Besucher Spannendes aus der Welt der bedrohten Zierpflanzen. 

Sonderausstellung über Balkongeranien
Vom 10. Mai bis 10. Juni 2012 können Besucherinnen und Besucher in der Elfenau zudem die Sonderausstellung «Beliebte Balkongeranien – vom Aussterben bedroht?» besuchen. Balkongeranien sind keine Geranien, sondern Pelargonien. Obwohl sie noch vielerorts präsent sind, ist ihre Vielfalt vom Aussterben bedroht. An neun Posten wird in der Ausstellung von ProSpecieRara die Geschichte der Pelargonien erzählt. Angefangen bei ihrer abenteuerlichen Reise von Südafrika nach Europa, über ihre botanischen Verwandten, ihre Zuchtgeschichte und Heilwirkung, bis zu den vielen, heute selten gewordenen, Sorten.

Stadt-Tomaten am Zierpflanzenmarkt
Diesen Frühling lanciert ProSpecieRara das Projekt «Stadt-Tomaten». Damit zeigt die Stiftung einerseits auf, dass Tomaten auch auf einem sonnigen Balkon gedeihen können, und dass andererseits die alten Sorten viele Vorteile haben. Auf www.stadt-tomaten.ch können sich alle registrieren, die ein Zeichen für den freien Zugang zu Saatgut setzen möchten. Die Registrierten können sich einen Gutschein ausdrucken und erhalten am Zierpflanzenmarkt einen Gratis-Tomatensetzling, inklusive Starter-Kit, das auch gärtnerischen Greenhorns eine erfolgreiche Ernte garantiert.

Details

Datum: Sonntag, 13. Mai 2012, 9 – 17 Uhr
Ort: Stadtgärtnerei, Elfenauweg 94d, 3006 Bern
Anfahrt: Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen. Es stehen nur sehr beschränkte Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Auf der Buslinie 19 wird eine Extrahaltestelle «Zierpflanzenmarkt» eingerichtet.

Rahmenprogramm:
Führungen durch den Schaugarten um 10, 13 und 15 Uhr
Führung durch den Landschaftspark um 11 Uhr
Führungen durch die Sonderausstellung um 11.30 und 14.30 Uhr
Führungen durch die Schauhäuser um 12 und 14 Uhr
Workshop Grünes Klassenzimmer von 12 – 14 Uhr und von 15 – 16 Uhr
Auftritte «Chasperligutsche» um 11 und 14 Uhr
Ziegenspaziergänge um 12 und 14 Uhr

Fotos sind auf der Webseite www.prospecierara.ch unter «Service/Medien» erhältlich.

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile