Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

30. Juli 2012 | Gemeinderat, Direktionen

1. August-Feier in Bern

Attraktives Festprogramm für Bernerinnen und Berner

Feuerwerk auf dem Gurten, offene Türen im Bundeshaus, Kinderprogramm auf der Münsterplattform, Zytgloggeturm-Führungen, Konzerte und offizielle Feier auf dem Münsterplatz oder Lichtermeer auf dem Bundesplatz: In der Bundesstadt ist rund um den 1. August einiges los.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Angebote und Veranstaltungen:

Offene Türen im Bundeshaus
Das Parlamentsgebäude öffnet am Mittwoch, 1. August, von 09.00 bis 16.00 Uhr seine Türen. Zu besichtigen sind der National- und Ständeratssaal, die Kuppelhalle sowie die Wandelhalle. 

Aktivitäten in der Innenstadt und grosses Kinderprogramm
Um 12.00 Uhr findet im Münster das Konzert der Stadtbernischen Jodlervereinigung statt. Bern Tourismus bietet um 10.30 Uhr, 11.30 Uhr und 15.30 Uhr Führungen durch den Zytgloggeturm an. Von 16.00 bis 20.00 Uhr verwandelt sich die Münsterplattform zum Kinderparadies. Die Kinder können Lampions basteln, sich schminken lassen oder bei der Märliecke spannenden Geschichten zuhören.

Konzerte
Auf Münsterplatz finden nebst der Festwirtschaft, welche ab 14.00 Uhr betrieben wird, drei Konzerte statt:

18.15 Uhr        Duo EIGEREYE

19.15 Uhr        Bärner Tanzmusig mit iristhomas von HiesiX

20.15 Uhr        Traktorkestar

Farbenfroher Lampionumzug zur offiziellen Feier
Leuchtende Kinderaugen und farbige Lampions gibt es beim Lampionumzug zu sehen. Begleitet von der Regional Brass Band Bern startet der Umzug um 21.00 Uhr am BärenPark und endet um 21.30 Uhr auf dem Münsterplatz, wo die offizielle Feier der Stadt Bern mit der Ansprache von Stadtratspräsidentin Ursula Marti stattfindet. Bei schlechtem Wetter finden die Ansprache sowie die Konzerte im Münster statt.

Höhenfeuer auf dem Gurten
Beim Ostsignal wird mit einsetzender Dämmerung ab ca. 21.30 Uhr das traditionelle Gurtenhöhenfeuer entzündet. Für das leibliche Wohl sorgt ab 18.00 Uhr eine mit Musik betriebene Festwirtschaft auf dem Gurten.

Lichtermeer auf dem Bundesplatz
Procap, die grösste Schweizer Selbsthilfeorganisation von Menschen mit Behinderung, verwandelt den Bundesplatz in ein Lichtermeer. Die Lichter können am 1. August ab 20.00 Uhr aufgestellt werden. Um 22.00 Uhr erstrahlt dann der Bundesplatz im Glanz von Tausenden von farbigen Lichtern. Die Lichter sind für 5 Franken beim Warenhaus Loeb und bei der Bahnhof Apotheke erhältlich. Am 1. August ab 16.00 Uhr können die Lichter direkt auf dem Bundesplatz gekauft werden. Der Erlös aus dem Lichterverkauf kommt den Procap-Treffpunkten für behinderte Menschen im Kanton Bern zugute. Mehr Informationen zum Vorverkauf oder über Procap unter www.procap.ch.

Feuerwerk auf dem Gurten
Um 22.30 Uhr startet ein weiterer Höhepunkt der 1. August-Feierlichkeiten: Auf dem Gurten wird ein prächtiges Feuerwerk gezündet. Zeitgleich wird Energy Bern auf 101.7 MHz die auf das Feuerwerk abgestimmte Begleitmusik über den Äther schicken. Das Feuerwerk erhellt während rund 30 Minuten den Berner Himmel. Die sechs

Feuerwerksbilder dauern zwischen drei und vier Minuten und werden durch private Sponso­ren wie Hotel Bellevue Palace, Casino Restaurants Bern, Burgergemeinde Bern, Bank EEK, Migros sowie BERNcity ermöglicht.

Die schönsten Aussichtspunkte (ohne Kirchenfeldbrücke)
Zu den besten Aussichtspunkten gehören die Münsterplattform, die Monbijoubrücke, die Nydeggbrücke, der Aargauerstalden, der Rosengarten und die Bundeshausterrasse. Auch das Gurtengelände wird durch eine Soundanlage professionell beschallt. So wird das Feuerwerk zu einem optischen und akustischen Genuss.

Aus Sicherheitsgründen steht die Kirchenfeldbrücke nicht mehr als Aussichtspunkt zur Verfügung. Sie wird ab 21.00 Uhr bis Betriebsschluss für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Feiern im Westen
In Bümpliz/Bethlehem finden 1. August-Feierlichkeiten in der Parkanlage Brünnengut statt. Nähere Angaben unter: www.bern.ch/bundesfeier.

Öffentlicher Verkehr
Die Veranstaltungen sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die letzte Fahrt der Gurtenbahn ist am Montagmorgen früh um 00.45 Uhr. Das letzte Tram Rich­tung Stadt fährt um 00.04 Uhr. In der Zeit ab 21.00 Uhr bis Betriebsschluss kann der öffentliche Verkehr die Kirchenfeldbrücke nicht passieren.

Aktion Subers Bärn – zäme geits!
Mit Blick auf die Sensibilisierungskampagne der Stadt Bern wird die Bevölkerung auf­gerufen, den Abfall nicht einfach liegen zu lassen, sondern in den bereitgestellten Ab­fallbehältnissen zu entsorgen.

Detailinformation und Hinweise über die Durchführung: www.bern.ch/bundesfeier

 

Stadtkanzlei Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile