Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. November 2012 | Gemeinderat, Direktionen

Weiterentwicklung des neuen Stadtquartiers

Masterplan WankdorfCity 2 liegt vor

Die Konzernsitze von SBB und Post sind im Bau, der Baustart des Hauptsitzes der Losinger Marazzi AG steht kurz bevor. Parallel dazu haben die beiden Arealeigentümerinnen Stadt Bern und Burgergemeinde Bern gemeinsam die weitere Entwicklung im Perimeter WankdorfCity festgelegt und für die zweite Bauetappe in WankdorfCity (WankdorfCity 2) einen Masterplan ausgearbeitet. Neben weiteren Dienstleistungsnutzungen sollen auch neue Wohneinheiten realisiert werden.

Was mit einer städtebaulichen Vision begann, wird seit rund eineinhalb Jahren Wirklichkeit. Mit WankdorfCity wächst im Nordosten der Stadt Bern ein neues, urbanes Stadtquartier heran. Hier werden in den nächsten Jahren Tausende von neuen Arbeitsplätzen und mehrere Hundert Wohnungen realisiert. Mit der im Jahre 2011 weitgehend abgeschlossenen Vermarktung der Baubereiche im Gebiet WankdorfCity westlich der Schädelinstrasse und dem erfolgten oder bald erfolgenden Start der Bauvorhaben der SBB Immobilien (SBB Hauptsitz), der Losinger Marazzi AG (Hauptsitz der Post und eigener Hauptsitz) und der Stadt Bern (Aussenraum und Erschliessungsinfrastruktur) hat der Fonds für Boden- und Wohnbaupolitik (Fonds) als Grundeigentümer wichtige Zwischenziele in der Arealentwicklung im WankdorfCity erreicht. Jetzt hat die Stadt Bern zusammen mit der Burgergemeinde Bern die Voraussetzungen für die weitere Entwicklung ihrer Grundstücke östlich der Schädelinstrasse geklärt (WankdorfCity 2).

Im Workshopverfahren zum Masterplan
Im Rahmen eines Workshopverfahrens haben drei Planungsteams Vorschläge für mögliche städtebauliche Lösungen erarbeitet. Der Prozess wurde durch externe Spezialisten begleitet. Daraus entstand ein Masterplan, der als Grundlage für die Anpassung der geltenden Überbauungsordnung und der langfristigen Qualitätssicherung dient. Im Gegensatz zu einem behördenverbindlichen kommunalen Richtplan ist der Masterplan nicht rechtsverbindlich. Er vermittelt jedoch die Ziele und den gemeinsamen Willen der am Planungsprozess beteiligten Parteien.

WankdorfCity 2: Dienstleistungen und Wohnnutzungen
Der Perimeter WankdorfCity1 wird von den Dienstleistungsflächen beziehungsweise den Bürogebäuden der beiden Konzernsitze der Schweizerischen Bundesbahnen SBB und der Schweizerischen Post geprägt. Die SBB werden voraussichtlich mit rund einem Drittel der zur Verfügung stehenden Fläche auch innerhalb des Perimeters WankdorfCity 2 eine massgebliche Nutzerin sein. Die übrigen zwei Drittel sollen innerhalb der nächsten Jahre in einem dazu geeigneten Vergabeverfahren zu Dienstleistungs- und Wohnzwecken am Markt platziert werden. 

Urbane Wohneinheiten im Endausbau möglich
Auf Grund der besonderen Lage des Areals stehen bei der Wohnnutzung urbane Wohnformen wie Lofts und Kleinwohnungen für mobile Menschen im Vordergrund – dazu zählen auch Hotels und Appartthotels. Für diese Zwecke eignen sich insbesondere Hochhäuser respektive die Obergeschosse der Bauten gegen die Bahnlinie. Auf dem städtischen Teil von WankdorfCity 2 sollen ab dem Jahr 2016 mindestens 100 bis 120 Wohneinheiten realisiert werden. Weitere mindestens 200 bis 250 Einheiten könnten dereinst auf dem Areal der Burgergemeinde Bern entstehen. Spätestens im Endausbau entsteht damit in WankdorfCity ein völlig neues Stadtquartier, in dem gearbeitet und gewohnt wird.

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei JPEG imageBild 1 (JPEG 6.3 MB) 27.11.2012 6.3 MB
Datei JPEG imageBild 2 (JPEG 4.3 MB) 27.11.2012 4.3 MB
Datei JPEG imageGrafik WankdorfCity (JPEG 144 KB) 27.11.2012 144.4 KB
Datei PDF documentMedienmitteilung der Burgergemeinde Bern (PDF 84 KB) 27.11.2012 81.5 KB
Datei PDF documentPräsentation WankdorfCity (PDF 1.3 MB) 27.11.2012 1.3 MB
Datei PDF documentReferat Alexander Tschäppät (PDF 84 KB) 27.11.2012 84.0 KB
Datei PDF documentReferat Barbara Hayoz (PDF 86 KB) 27.11.2012 85.6 KB
Datei PDF documentWankdorfCity Masterplan (PDF 4.5 MB) 27.11.2012 4.5 MB

Direktion für Finanzen, Personal und Informatik

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile