Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. April 2013 | Gemeinderat, Direktionen

Beschädigte Kommunikationsleitung in der Marktgasse

Reparaturarbeiten rund um die Uhr

Die Reparaturarbeiten an der beschädigten Swisscom-Leitung in der Marktgasse werden rund um die Uhr vorangetrieben. In der Nacht auf Donnerstag konnten die wichtigsten Kommunikationskabel neu verlegt werden. Die Swisscom geht davon aus, dass noch im Lauf des heutigen Tages die ersten Kunden wieder am Netz sind.

Am frühen Mittwochmorgen wurden während der Abbrucharbeiten in der Marktgasse mehrere Glasfaser- und Kupferkabel der Swisscom durchtrennt. Seither sind Teile von Bern 3011 ohne Telefon, TV und Internet.

Über Nacht konnten die wichtigsten Kommunikationskabel neu eingezogen werden. Die Swisscom rechnet damit, dass im Lauf des Donnerstags die ersten Kunden wieder ans Netz angeschlossen werden können. Die Reparaturarbeiten werden im Schichtbetrieb rund um die Uhr vorangetrieben. Bis allerdings sämtliche betroffenen Leitungen wieder funktionieren, wird es noch einige Tage dauern. Für Kunden ohne Handy oder andere Ausweichmöglichkeiten stellt die Swisscom in dringenden Fällen individuelle Alternativlösungen zur Verfügung. Sie hat zudem vor Ort (am Bärenplatz und am Kornhausplatz) zwei "Help Points" eingerichtet.

Keine Auswirkungen hat die Panne auf das Bauprogramm: Die Intensivbauphase der Sanierung Marktgasse wird planmässig am 14. September 2013 abgeschlossen.

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile