Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. April 2013 | Gemeinderat, Direktionen

Informationsveranstaltung zum Familiennachzug

«Ich will meine Familie in die Schweiz holen»

Welche rechtlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein für den Familiennachzug? Wie hoch muss mein Einkommen sein, um meine Familie nachzuholen? Wie kann ich meinen Familienangehörigen die Integration erleichtern? Personen, die Familie aus dem Ausland in die Schweiz nachziehen wollen, müssen vorab eine ganze Reihe von Fragen klären. Die Stadt Bern führt am Dienstag, 23. April 2013, eine Informationsveranstaltung zum Thema Familiennachzug durch.

Ein Drittel der Zuwanderung in die Schweiz erfolgt über den Familiennachzug: so wandern beispielsweise die im Ausland lebenden Kinder oder die Partnerin eines Schweizers, die zur Heirat in die Schweiz kommt, im Rahmen des Familiennachzugs in die Schweiz ein. In allen Fällen muss die in der Schweiz lebende Person gewisse Bedingungen erfüllen und Formalitäten erledigen. Mit der Informationsveranstaltung will die Stadt Bern Transparenz schaffen bezüglich des Nachzugsverfahrens und Unterstützung bieten bei der Integration von nachgezogenen Familienangehörigen. Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die ihre Angehörigen in die Schweiz nachziehen oder andere dabei beraten.

Vertreterinnen und Vertreter der Einwohnerdienste, Migration und Fremdenpolizei werden Informationen zu rechtlichen Fragen (Ausländerrecht, Freizügigkeitsabkommen) geben und Fragen beantworten. Das Kompetenzzentrum Integration vermittelt Informationen zur Integration der nachgezogenen Familienangehörigen. In einer Interviewrunde werden zudem Personen von ihren eigenen Erfahrungen berichten, die sie mit dem Familiennachzug gemacht haben.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 23. April 2013, um 19 Uhr im Le Cap (Französische Kirche) an der Predigergasse 3 in Bern statt. Sie ist öffentlich, die Teilnahme kostenlos und eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile