Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. April 2013 | Gemeinderat, Direktionen

Bümpliz-Nord

Mühledorfstrasse wird umgebaut

Vom 29. April bis Mitte November 2013 wird die Mühledorfstrasse umgestaltet. Insbesondere werden die Kreuzungen mit der Bümpliz- und der Abendstrasse je in einen Kreisel umgebaut, und die Bushaltestellen «Bümpliz Bahnhof Nord» werden vom Vorplatz des Bahnhofgebäudes in die Mühledorfstrasse verlegt.

Im Gebiet bei der S-Bahnstation Bümpliz-Nord sollen neue Dienstleistungsgebäude mit Büros und Wohnungen entstehen. Die Stimmberechtigten der Stadt Bern haben dafür am 28. November 2010 einer Änderung der baurechtlichen Grundordnung zugestimmt und den Zonenplan «ZPP Mühledorfstrasse» mit einem Ja-Stimmen-Anteil von 88 Prozent gutgeheissen. Teile des Bahnareals (Verkehrsfläche) und die Industriezone an der Mühledorfstrasse wurden mit dem Volksentscheid in die Zone «ZPP Mühledorfstrasse» umgeteilt. Auf dieser Grundlage kann die geplante Überbauung von 30 500 m2 Bruttogeschossfläche in Etappen realisiert werden.

Die Überbauung des Bahnareals setzt voraus, dass die Mühledorfstrasse umgestaltet wird. Dafür hat der Stadtrat am 28. Juni 2012 einen Baukredit von 2,2 Millionen Franken bewilligt.

Neue Kreisel, neues Trottoir
Im Rahmen der Umgestaltung werden namentlich die Knoten an den beiden Enden der Mühledorfstrasse zu Kreiseln umgebaut. Die Haltestellen «Bahnhof Bümpliz Nord» der Tangentialbuslinie 27 (Weyermannshaus – Niederwangen Bahnhof) werden vom Vorplatz des Bahnhofgebäudes in die Mühledorfstrasse verlegt. Auf der Südseite der Strasse wird ein neues Trottoir erstellt, wofür die Breite der Fahrbahn dementsprechend reduziert wird. Indem die Parkplätze längs der Strasse neu angeordnet werden, kann die Verkehrsführung in der bestehenden Tempo-30-Zone optimiert werden. Schliesslich werden die bestehenden Werkleitungen und Beleuchtungskandelaber verlegt und angepasst sowie der Strassenbelag erneuert.

Kleinere Verkehrsbehinderungen
Während der ganzen Bauzeit können der öffentliche Verkehr wie der motorisierte Individualverkehr über die Mühledorfstrasse geführt werden. Es ist lediglich mit geringen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Für Velofahrende sowie Fussgängerinnen und Fussgänger gibt es ebenfalls kaum Einschränkungen.

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile