Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

30. Mai 2013 | Gemeinderat, Direktionen

Dialog mit Jugendlichen

Checkpoint der Stadt Bern auf Facebook

Mit einer neuen Facebook-Seite nimmt das Jugendamt der Stadt Bern den virtuellen Dialog mit Jugendlichen auf. Aktuelle Angebote und Informationen zu Jugendthemen, Hinweise auf Events und Wettbewerbe ergänzen die Diskussionsplattform des Checkpoint.

Der Kinder-, Jugend- und Familienservice Checkpoint der Stadt Bern will neu auch auf Facebook mit Jugendlichen in Kontakt sein. Unter facebook.com/checkpoint.ch sollen Jugendliche ab 13 Jahren aktuelle Informationen zu Themen wie Freizeit, Finanzen, Ausbildung, Jugendjobs, Events und Jugendkultur abrufen können. Sie werden ebenso an die Eröffnung der Freibäder oder an Anmeldetermine für internationale Jugendaustausche erinnert wie – die älteren Jugendlichen – an die Steuererklärung.

Mit Jugendlichen statt für Jugendliche
Mit dem Facebook-Auftritt werden die Jugendlichen auch zum Mitreden eingeladen. Sie können Fragen stellen, Vorschläge machen, ihre Meinung abgeben und Gleichgesinnte suchen. Initiativen von Jugendlichen werden vom Checkpoint unterstützt, und bestehende Angebote passt das Team des Jugendamts bei Bedarf direkt an. Für kreative Köpfe finden Wettbewerbe statt, werden Fotos oder Videos, Slogans und neue Ideen gesucht.

Zusätzliche Dienstleistung
Der Facebook-Auftritt ergänzt die bestehenden Dienstleistungen des Checkpoint wie Informationsveranstaltungen, Broschüren über Räume für Jugendliche oder Hilfsangebote, die Jugend-Job-Börse Bern oder die Berner Ferien- und Freizeitaktion Fäger. Der Checkpoint an der Predigergasse 6 in Bern ist weiterhin von Montag bis Freitag geöffnet von 12.30 bis 17.30 Uhr.

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile