Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. April 2015 | Gemeinderat, Direktionen

BEA: 58 Holzskulpturen für den Klimaschutz

Erstmals ist an der diesjährigen BEA vom 24. April bis 3. Mai 2015 auch die Klimaplattform der Wirtschaft mit dabei. Das Netzwerk vereint aktuell 58 Unternehmen sowie Wirtschaftsvereine und die öffentliche Hand aus der Region Bern, die sich auf freiwilliger Basis für die Umwelt und den Klimaschutz engagieren. Der Stand der Klimaplattform in der Halle 3.0 fällt auf: Der Berner Künstler Urs-P. Twellmann hat für jedes Partnerunternehmen eine eigene, für sich einzigartige Holzskulptur geschaffen. Sämtliche Skulpturen sind vor Ort ausgestellt. Am Stand informieren die Firmen und das Amt für Umweltschutz der Stadt Bern über die vielfältigen Projekte der Klimaplattform, die von der Einführung eines «Vegitages» in der Mensa bis zur Errichtung einer Biogasanlage reichen. Dank dem Engagement der Betriebe konnten seit der Gründung 86'000 Tonnen C02 eingespart werden.

Präsenzzeiten an der BEA: Mo. bis Fr. von 16-18 Uhr, Sa. und So. von 10-12 und von 14-16 Uhr. Infos: www.klimaplattform.ch

Informationen zur BEA und zur Sonderschau «Sicherheit Rettung Notfall» mit der Berufsfeuerwehr Bern und der Sanitätspolizei unter: http://www.beapferd.ch/desktopdefault.aspx/tabid-844/2601_read-4495/

Titel Bearbeitet Grösse

Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile