Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. Mai 2016 | Gemeinderat, Direktionen

Aktionstage Energiewende erleben

Die beiden Energiestädte Bern und Köniz ziehen nach dem Aktionstag «Energiewende erleben» eine positive Bilanz. Rund 300 Personen unterschiedlichsten Alters besuchten die drei Erlebnisstationen in Köniz und Bern. Insbesondere freut die Organisatoren, dass man nach den Velotouren im Rahmen der Aktionstage der Sonne in den vergangenen Jahren mit dem neuen Konzept viele Familien begeistern konnte.

An drei sogenannten Erlebnisstationen haben die Energiestädte Bern und Köniz am Samstag, 30. April 2016, die vielfältigen Themen Energiewende und nachhaltiger Lebensstil für die Bevölkerung erleb- und greifbar gemacht. Rund 300 Personen erlebten den Aktionstag an den drei Energiestationen mit.

Grosses Interesse bei schönstem Wetter

Der Aktionstag «Energiewende erleben» fand im Rahmen der nationalen «Tage der Sonne» statt, welche dem Namen mehrheitlich alle Ehre machte. Das schöne Wetter lockte viele Familien zu den drei Erlebnisstationen im Oberstufenzentrum in Köniz, dem Entsorgungshof Schermen und der Energiezentrale Forsthaus der ewb in Bern. So liessen sich die Kinder von Bruno Hächlers Konzert oder den Probefahrten mit ihren Eltern auf einem Cargobike begeistern.

Insbesondere die Angebote für Kinder, wie beispielsweise das Upcycling-Basteln oder die Versuche mit der Energiekiste war beliebt. Der Clown Rosa und der Postenlauf mit dem Energiebär «Trudi» vermochten in Köniz die Kinder zu begeistern. Ebenso stiessen die Führungen durch die Energiezentrale und das Besucherzentrum ewb sowie den Entsorgungshof bei allen Altersklassen auf grosses Interesse.

Dutzende Geräte und Velos repariert respektive abgegeben

In Köniz wurden die unterschiedlichsten Gegenstände ins Repair Café gebracht. Viele der insgesamt 60 Geräte und Apparate konnten gegen Kollekte auch repariert werden. Dem Team von Velafrica wurden rund 30 ausgediente Velos übergegeben, welche nun auf Vordermann gebracht und nach Afrika verschifft werden.

Anklang fand auch der Shuttle-Service mit dem Elektrobus. So konnten sich die Besucherinnen und Besucher bequem und umweltfreundlich von einer Erlebnisstation zur nächsten chauffieren lassen.

Samstag, 7. Mai 2016: Aktionstag in Burgdorf und Münsingen

Die Energiestädte Burgdorf und Münsingen bieten Interessierten in einer Woche mit einem abwechslungsreichen Programm Einblick ins Thema Energiewende. In Burgdorf findet das Velokino sowie ein Rahmenprogramm zusammen mit Pro Velo Emmental von 10 bis 20 Uhr in der Marktlaube statt. Münsingen bietet auf dem Parkplatz beim Bahnhofplatz von 9 bis 16 Uhr rund um die Eröffnung der neuen Elektrotankstelle ein spannendes Programm, bei dem unter anderem verschiedene Elektrofahrzeuge getestet werden können.

Weitere Informationen zum Programm unter: www.energiewende-erleben.ch.

Bei Verwendung der Bilder bitte den Fotografen Thomas Hodel als Urheber angeben.

Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile