Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. August 2016 | Gemeinderat, Direktionen

Am Wochenende steigt das Stadtfest Bern 2016

In zwei Tagen ist es soweit: Am Freitag, 19. August, beginnt das Stadtfest Bern 2016 in Bümpliz-Bethlehem. Das Programm ist so bunt und vielseitig wie der Stadtteil VI. Neben zahlreichen Aktivitäten finden während dreier Tage über 60 Konzerte mit bester Berner Musik statt. Die traditionelle Bümplizer-Chilbi ist dieses Jahr Teil des Stadtfestes.

Sujet Stadtfest Bern 2016.
Bild Legende:

«Das Stadtfest Bern wird ein grosses Volksfest für ganz Bern in Bümpliz-Bethlehem», sagte Margrith Beyeler, Präsidentin des Vereins Stadtfest Bern 2016, vor den Medien. «Die Menschen aus Berns Westen freuen sich auf das Fest vor ihrer Haustüre. Alle anderen Bernerinnen und Berner sind herzlich eingeladen, in den Stadtteil VI zu kommen und Bümpliz-Bethlehem besser kennenzulernen.» Die Hauptfestplätze befinden sich auf dem Gilberte-de-Courgenay-Platz beim Westside, im Brünnengut, auf dem Europaplatz und auf dem Chilbiplatz. Hinzu kommen das Zentrum von Bümpliz, der Sternensaal, die Brünnenstrasse sowie viele einzelne Orte verteilt über den ganzen Stadtteil VI. Das Freibad Weyermannshaus wird am Stadtfest zur polysportiven Zone. Eine Übersicht findet sich auf http://map.bern.ch/stadtfest.

1000 Jahre «Pinpenymgis»

«Bümpliz-Bethlehem ist ein guter Ort für ein Stadtfest», sagte Alexander Tschäppät Stadtpräsident und Vize-Präsident des Vereins Stadtfest Bern 2016. Mit Bümpliz-Bethlehem sei ein äusserst spannender, innovativer und lebendiger Stadtteil Gastgeber. «Ausserdem kommt jede vierte Stadtbernerin, jeder vierte Stadtberner aus Berns Westen.» Auch wird am Stadtfest Bern 1000 Jahre Bümpliz gefeiert. Im Jahr 1016 wurde der Ort zum ersten Mal als «Pinpenymgis» in schriftlichen Quellen erwähnt.

Hochhausrennen und Feuerwerkshow

«Nach einer Vorbereitungszeit von rund eineinhalb Jahren freuen wir uns nun, dass es losgeht», sagte OK-Leiter René Gehrig. Auf dem Programm stehen über 60 Konzerte in allen Musikrichtungen. Müslüm tritt auf und auch Traktorkestar und die Rapper von Chlyklass kommen. Es gibt Mundart, Jazz, Electro, Reggae, Rock, Funk und Volksmusik, eine musikalische Hommage an Mani Matter und Partys bis spät in die Nacht. Weiter finden rund 50 kleinere und grössere Aktivitäten zum Mitmachen statt. Zu den Höhepunkten zählen das Hochhausrennen über 271 Stufen an der Abendstrasse 30 am Samstag oder die poetische Feuerwerksshow zum Jubiläum von Bümpliz am Freitagabend 22.30 Uhr. Auch für Essen und Trinken ist gesorgt: An 73 Ständen gibt es thailändische, senegalesische oder indische Spezialitäten. Nicht fehlen werden traditionelle Grillstände mit Bratwurst, Brot und Bier sowie diverse Bars.

Drei Tage Festbetrieb ohne Eintrittskarte

Das Stadtfest Bern dauert vom Freitag, 19. August, ab 17 Uhr bis am Sonntag, 21. August, 17 Uhr (Chilbi bis 22 Uhr). Alle Konzerte und Aktivitäten können ohne Eintrittsbillett frei besucht werden. Wer sich ein Souvenir sichern und damit das Fest unterstützen möchte, kann einen Stadtfest-Pin, einen Stadtfest-Sportbag oder das Festplakat mit dem Glace-Sujet erwerben. Für Schleckmäuler gibt es die Stadtfest-Glace als Himbeereis am Stängel zum Anbeissen.

Die Besucherinnen und Besucher werden gebeten, mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen. Neben den normalen Tram- und S-Bahnlinien sind am Freitag- und Samstagabend mehrere Extrazüge der BLS zwischen dem Bahnhof Bern und Brünnen unterwegs. Für die späte Heimreise stehen Moonliner-Busse bereit. Durchgeführt wird das Fest vom Verein Stadtfest Bern 2016. Als Hauptsponsorinnen unterstützen es die Migros Aare/Westside, die Burgergemeinde Bern und die Mobiliar. Ausführliche Informationen zum Stadtfest gibt es unter www.stadtfestbern.ch.

Infos zum Verkehr während des Stadtfestes

Ganz gesperrte Strassen:
-          Brünnenstrasse zwischen Bümpliz- und Riedbachstrasse
-          Ramuz- und Riedbachstrasse im Bereich Gilberte-de-Courgenay-Platz

Strassen mit Zubringerdienst gestattet und Parkverbot:
-          Heimstrasse, Cedernweg, Olivenweg, Stapfenackerstrasse
-          Abschnitte auf Ramuz- und Riedbachstrasse

Strassen mit Zubringerdienst gestattet:
-          Colombostrasse, Gigonweg, Billeweg

Die Parkkarten 3018 und 3027 gelten in je beiden Zonen

Die Tramlinie 8 fährt von Mi 17.8. bis Mo 22.8. (Betriebsschluss) nur bis «Holenacker». Ein Shuttlebus fährt bis nach Brünnen Westside
Die Buslinie 27 bedient von Fr. 19.8. bis So 21.8. (Betriebsschluss) die Haltestellen «Brünnenstrasse» und «Stapfenacker» nicht.

Ausführliche Infos unter www.stadtfestbern.ch > Organisation > Verkehrseinschränkungen.

Verein Stadtfest Bern 2016

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile