Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. September 2013 | Gemeinderat, Direktionen

Verkehrsberuhigung Länggasse

Baubeginn in der Bühl- und der Stadtbachstrasse

Ein weiterer Schritt zur Verkehrsberuhigung in der Länggasse: Ab heute Montag werden in der Bühlstrasse und in der Stadtbachstrasse die baulichen Vorkehrungen umgesetzt, damit Tempo 30 und Tempo 40 eingeführt werden können.

Das Projekt Verkehrsberuhigung Länggasse hat eine lange Geschichte. Darüber abgestimmt wurde am 3. März 2002, als die Stimmberechtigten der Stadt Bern sich für die Variante „Massnahmen mit Neufeldtunnel“ entschieden. Die Teilprojekte 1 (der Neufeldtunnel) und 2 (zwingende flankierende Massnahmen) sind realisiert; einzig der Rückbau der Halenstrasse steht noch aus. Das Teilprojekt 3, die zusätzlichen Gestaltungs- und Verkehrsmassnahmen, war dagegen jahrelang durch Einsprachen und Beschwerden blockiert. Das juristische Tauziehen endete erst im Februar 2012 mit dem Urteil des Verwaltungsgerichts.

Seither liegt für einen Grossteil der im Teilprojekt 3 geplanten Massnahmen eine rechtskräftige Baubewilligung vor. Infolgedessen beschloss der Gemeinderat Ende 2012, die baubewilligten Massnahmen schrittweise umzusetzen – so auch das geplante Temporegime auf der Bühlstrasse (Tempo 30) und auf der Stadtbachstrasse (Tempo 40). Die dafür notwendigen baulichen Anpassungen werden ab heute Montag realisiert. Insbesondere werden die beiden Strassen mit so genannten „Berlinerkissen“ ausgerüstet. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober. Anschliessend tritt mit dem Aufstellen der entsprechenden Verkehrssignale das neue Temporegime in Kraft.

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile