Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. März 2017 | Gemeinderat, Direktionen

Baustart beim Kirchenfeldschulhaus um ein Jahr verschoben

Im September 2016 haben die Stimmberechtigten dem Baukredit von 45,939 Millionen Franken für die Sanierung und die Erweiterung der Volksschule Kirchenfeld zugestimmt. Die Bauarbeiten sollten bereits in diesem Sommer beginnen und der Schulbetrieb während der Bauzeit von rund zwei Jahren in zwei Provisorien ausgelagert werden. Nachdem das entsprechende Baugesuch publiziert wurde, sind beim Regierungsstatthalteramt Einsprachen gegen das Bauvorhaben eingegangen. Diese haben zur Folge, dass sich der Baustart verzögert. Die Bauarbeiten beginnen nun voraussichtlich erst im Sommer 2018. Der Schulbetrieb wird bis zu diesem Zeitpunkt im Kirchenfeldschulhaus fortgeführt.

Präsidialdirektion

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile