Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. Februar 2016 | Gemeinderat, Direktionen

Bern wird zur «Geranium City»

Vier Berner Institutionen – das Alpine Museum der Schweiz, der Botanische Garten Bern, die Kornhausbibliotheken und Stadtgrün Bern – stellen mit dem gemeinsamen Projekt «Geranium City – Bern feiert seine Blume» die Pelargonien in den Mittelpunkt. Vom 26. April bis 30. September 2016 finden rund ums Thema Geranien verschiedene Veranstaltungen statt.

Bild Legende:

Ab dem 26. April 2016 bespielen das Alpine Museum der Schweiz, der Botanische Garten Bern, die Kornhausbibliotheken und Stadtgrün Bern ihre Räumlichkeiten mit Ausstellungen zum Thema Geranien. Nebst den Lokalitäten der Projektpartner wird auch der öffentliche Raum Schauplatz von «Geranium City». Die vier Projektpartner würdigen mit der Kooperation nicht nur die beliebte Zierpflanze. Sie setzen mit «Geranium City» auch ein Zeichen für eine sparten- und organisationsübergreifende Zusammenarbeit bei der Realisierung von Kulturprojekten. Während der Dauer von «Geranium City – Bern feiert seine Blume» treten die vier Berner Institutionen mit einem gemeinsamen Logo auf.

«Geranium City – Bern feiert seine Blume»: Hintergrund und Inhalte

Durch den «Bärner Graniummärit» und den Blumenschmuck-Wettbewerb «Bern in Blumen» ist das Geranium in der Stadt Bern seit Jahrzehnten fest verankert und geniesst bei der Bevölkerung einen hohen Stellenwert. Aber nicht nur in Bern sind Pelargonien beliebt. Die ursprünglich aus Südafrika stammende Zierpflanze wird im gesamten Alpenraum gepflanzt. «Geranium City» beleuchtet die Kulturgeschichte der Pelargonie und bietet Interessierten die Gelegenheit, historische und wilde Pelargonien-Sorten aus nächster Nähe zu betrachten und kennenzulernen. Zudem wird im Rahmen von «Geranium City» das erste Pelargonien-Handbuch der Schweiz erscheinen. Nähere Informationen zum Programm sind unter www.geraniumcity.ch zu finden. 

Geranie und Pelargonie

Geranien und Pelargonien sind zwei verschiedene Pflanzengattungen, die zu der Familie der Storchenschnabelgewächse gehören. Der Volksmund fasst die beiden Gattungen in der Regel unter dem Namen Geranium bzw. Geranien zusammen. Botanisch korrekt wäre für die Balkonpflanzen die Bezeichnung Pelargonie. 

Dokumente

Dokumente
Titel Bearbeitet
Datei PDF documentLogo Geranium City (PDF, 132 KB) 16.02.2016
Datei PNG imageLogo Geranium City (PNG, 29 KB) 16.02.2016

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile