Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. April 2014 | Gemeinderat, Direktionen

Traditionelle Berner Blumenmärkte

Berner Graniummärit und Wildpflanzenmärit im Frühling 2014

Der traditionelle Berner Graniummärit am Donnerstag und Freitag, 24. und 25. April, auf dem Bundesplatz bietet den Kundinnen und Kunden neben dem umfangreichen Geranien- und Sommerblumensortiment vielfältige Dienstleistungen wie fachliche Beratung, Internetbestellung oder einen kostenlosen Lieferservice. Der Wildpflanzenmärit findet am Mittwoch, 23. April, ebenfalls auf dem Bundesplatz statt.

Der zweitägige Berner Graniummärit findet in diesem Jahr am Donnerstag, 24. April, von 16 bis 21 Uhr, und am Freitag, 25. April, von 8 bis 13 Uhr statt. Mit dem Abendverkauf am Donnerstag haben auch die Berufstätigen die Möglichkeit, den Blumenmarkt mit seinem umfangreichen Geranien- und Sommerblumensortiment zu besuchen. Am Donnerstagabend sorgt das Schwyzerörgeliquartett «Echo vom Wohlensee» für musikalische Unterhaltung. Ein traditionelles Rahmenprogramm bietet der Freitag mit den Trachtenfrauen. Ausserdem warten an beiden Tagen ein Verpflegungsstand und ein Rösslispiel für Kinder auf die Besucherinnen und Besucher.

Gratis-Lieferservice und Online-Bestellung
Der Verein Bärner Graniummärit bietet den Marktbesucherinnen und -besuchern fachliche Beratung sowie einen Lieferservice: Innerhalb des städtischen öV-Netzes werden die erworbenen Balkonkisten und Pflanzen bei Bedarf bis Freitag per Lieferwagen kostenlos bis vor die Haustüre geliefert. Wer sich vorgängig über das Sortiment des Graniummärits informieren und seinen Balkonschmuck vorbestellen möchte, kann dies auf der Internetseite www.bernergraniummaerit.ch tun. Die online bestellten Pflanzen oder fertig bepflanzten Kisten stehen auf dem Markt zur Abholung bereit oder werden nach Hause geliefert.

Blumenschmuck-Wettbewerb «Bern in Blumen»
Der Graniummärit ist traditionellerweise Abschluss und Auftakt des jährlichen Blumenschmuck-Wettbewerbs «Bern in Blumen». Zum Start in die Balkonsaison können sich Interessierte hier mit hochwertigem Balkon- und Fensterblumenschmuck eindecken. Den Abschluss des Blumenschmuck-Wettbewerbs des Vorjahrs bildet die Preisverleihung mit der Auszeichnung des Wettbewerbsgewinners oder der -gewinnerin am Donnerstag, 24. April, um 19 Uhr.

Wildpflanzenmärit
Am Vortag des Graniummärits am Mittwoch, 23. April, findet von 7 bis 17 Uhr auf dem Bundesplatz der Berner Wildpflanzenmärit statt. Die diesjährige Attraktion ist ein Themenweg, der die Besucherinnen und Besucher durch die faszinierende Welt der Wildbienen führt. Im Angebot sind weit über 300 einheimische Wildblumensamen und Wildpflanzen aus Bio-Produktion; zudem geben Fachleute vor Ort Auskunft.

Neue Geraniensorten
Insgesamt werden auf dem Graniummärit über 30 Geraniensorten, rund 30 weitere Balkonpflanzenarten sowie diverse Küchenkräuter und historische Tomatensorten angeboten.

2014 sind drei Geraniensorten neu im Angebot:

  • Geranie «Hot Spot Arenas Nova»
    Blütenfarbe pink mit purpurfarbenem Auge, halbgefüllt, sehr früh blühend, aufrechter Wuchs, mittelstark wachsend
  • Geranie «Hot Spot Kiss»
    Purpur mit samtrotem Auge, frühe Blüte, aufrechter, mittelstarker Wuchs, mittelgrünes Blatt
  • Geranie «Trend Neon Blue»
    Intensiv neonblaue, halbgefüllte Blüten, früher Blühbeginn, Dauerblüher, mittelstark wachsend, aufrechter Wuchs

 

Anmeldung für den Wettbewerb «Bern in Blumen»
Die bisherigen Teilnehmenden stehen automatisch auf der Teilnehmerliste für den kommenden Wettbewerb. Wer künftig nicht mehr teilnehmen kann oder umgezogen ist, wird gebeten, dies Stadtgrün Bern mitzuteilen. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich bis Ende Mai bei Stadtgrün Bern anmelden. Die Anmeldung muss folgende Angaben enthalten: Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, genaue Lagebeschreibung des Balkon- oder Fensterblumenschmucks (z.B. Südfassade, 2. OG, zweiter Balkon von links) aus Sicht des Betrachters sowie den Hinweis auf ein unverwechselbares Kennzeichen, das die Identifikation des Blumenschmucks erleichtert (z.B. Initialen des Teilnehmenden).

Kontaktadresse:
Stadtgrün Bern
Wettbewerb «Bern in Blumen»
Postfach 8332
Monbijoustrasse 36
3001 Bern
stadtgruen@bern.ch / Online anmelden: www.bern.ch/berninblumen

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile