Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

10. April 2014 | Gemeinderat, Direktionen

Comic-Stipendien der Deutschschweizer Städte

Berner Illustrator gewinnt Comic-Stipendium

Der Berner Illustrator Philip Schaufelberger erhält das Comic-Hauptstipendium der Deutschschweizer Städte. Das Stipendium, finanziert von fünf Partnerstädten in der Deutschschweiz, wird in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben.

In diesem Jahr werden am internationalen Comics-Festival Fumetto in Luzern zum ersten Mal zwei Comic-Stipendien der Deutschschweizer Städte vergeben. Das Hauptstipendium, dotiert mit 30'000 Franken, geht an den Berner Illustrator Philip Schaufelberger. Die fünfköpfige Jury bezeichnete Schaufelbergers Arbeit als sehr mutig und schätzt sein Engagement als grosse Bereicherung für die Comic-Szene Schweiz. Der Hauptpreis soll den Preisträger ermutigen, sein eindrückliches Projekt und seinen bereits gefundenen Stil weiterzuverfolgen.
Website von Philip Schaufelberger: http://daslip.ch

Das Förderstipendium in der Höhe von 15'000 Franken erhält die Luzernerin Anja Wicki. Sie hat die Jury mit ihrem Blick für das Kleine und ihrer eigenständigen Bildsprache überzeugt. Für die Jury ist Wicki auf dem Weg, ihren eigenen Stil zu entwickeln; das Stipendium soll sie dabei unterstützen.
Website von Anja Wicki: www.anjawicki.ch

Ausschreibung auch im Jahr 2015
Die fünf Partnerstädte Luzern, St. Gallen, Winterthur, Zürich und Bern sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Ausschreibung. Die Idee, die Förderung der Comic-Kunst gemeinsam zu betreiben und so eine breitere Abdeckung zu erreichen, hat sich bewährt. Die Pilotphase des gemeinsamen Comic-Stipendiums dauert drei Jahre, 2015 findet die nächste Ausschreibung statt.

Übergabe im Südpol in Luzern
Die Übergabe der diesjährigen Stipendien findet im Rahmen von Fumetto am Donnerstagabend, 10. April 2014, im Kulturzentrum Südpol in Luzern statt. Überreicht werden die Stipendien von Ursula Stämmer-Horst, Bildungsdirektorin und Vizepräsidentin der Stadt Luzern.

Juriert wurden die Arbeiten von:
- Annette Gehrig, Direktorin Cartoon Museum Basel
- Eric Lambé, Künstler (Belgien), Artist in Residence Fumetto 2014
- Andreas Gefe, Illustrator, Vertretung Fumetto
- Barbara Basting, Bereichsleiterin Förderung Bildende Kunst, Stadt Zürich
- Doris Bucher, Betreuung städtisches Kunstgut, Stadt Luzern

Präsidialdirektion

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile