Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Dezember 2016 | Gemeinderat, Direktionen

BERNMOBIL soll für nachhaltige öffentliche Mobilität stehen

Der Gemeinderat hat die Eigentümerstrategie 2017-2020 für BERNMOBIL verabschiedet: Das Unternehmen soll seine führende Position im öffentlichen Verkehr in der Stadt und Region Bern weiter ausbauen, die Energieeffizienz erhöhen und seine Emissionen reduzieren.

Der öffentliche Verkehr (öV) wird in der Stadt und Region Bern stark genutzt und geschätzt. Zu diesem Erfolg leistet BERNMOBIL als modernes, kundenorientiertes Unternehmen einen grossen Beitrag. Infrastrukturprojekte wie Tram Bern West, der Umbau des Bahnhofplatzes und das neue Tramdepot Bolligenstrasse konnten im letzten Jahrzehnt mit dem Kanton und den Projektpartnern erfolgreich realisiert werden. Die starke Stellung des Unternehmens in der Region Bern gilt es weiter auszubauen.

Herausforderungen für den öffentlichen Verkehr

In den kommenden Jahren stellt sich BERNMOBIL eine Reihe von Herausforderungen. Gemäss den aktuellsten Prognosen wird die Nachfrage im öffentlichen Verkehr erheblich zunehmen. Weiter sehen die koordinierten Verkehrsstrategien des Kantons, der Region und der Stadt vor, dass der Anteil des öffentlichen Verkehrs am Gesamtverkehr erhöht wird. Gleichzeitig stossen verschiedene Linien von BERNMOBIL an ihre Kapazitätsgrenzen. Somit müssen neue Lösungen für den Ausbau des Angebots gesucht werden. Der rasche technologische Wandel verändert auch den öV. Stichworte dazu sind verbesserte Ladetechniken für batteriegespiesene Elektrobusse, der Einsatz neuer Kommunikationstechnologien und «autonomes Fahren». Schliesslich wird vom öV erwartet, dass die Umwelt- und Gesundheitsauswirkungen sowie der Energie- und Ressourcenverbrauch weiter reduziert wird.

Mehr elektrisch angetriebene Fahrzeuge

Der Gemeinderat hat zusammen mit BERNMOBIL diese Herausforderungen analysiert und gestützt darauf seine Eigentümerstrategie formuliert. Demnach soll sich BERNMOBIL eine starke Position als führendes Unternehmen für nachhaltige öffentliche Mobilität im Dienste seiner Kundinnen und Kunden erarbeiten. Das Unternehmen soll bei der Umsetzung städtischer Strategien betreffend Verkehr und Energie eine wichtige Rolle spielen und seine Marktposition stärken, indem es die wichtigen Infrastrukturprojekte tatkräftig vorantreibt. Seine hohe Effizienz beim Ressourcenverbrauch und den Emissionen soll BERNMOBIL weiter verbessern, insbesondere durch verstärkten Einsatz von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen. BERNMOBIL-Dienstleistungen sollen allen Bevölkerungs- und Kundengruppen ohne Hindernisse offenstehen. Wichtig ist dem Gemeinderat auch, dass sich BERNMOBIL als städtisches Unternehmen weiterhin zur Sozialpartnerschaft bekennt und die soziale sowie kulturelle Vielfalt seiner Belegschaft aktiv fördert.

Mit der neuen Eigentümerstrategie gibt der Gemeinderat BERNMOBIL die Richtung für eine erfolgreiche Weiterentwicklung vor und wird seinerseits alles zur weiteren Stärkung des öffentlichen Verkehrs in der Stadt Bern unternehmen.

Informationsdienst Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile