Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Oktober 2016 | Gemeinderat, Direktionen

Podiumsdiskussion mit den Stapi-Kandidaten/innen über Jugendpartizipation und aktuelle politische Themen

«Buzz the Politicians»

Jugendliche des Jugendparlamentes der Stadt Bern veranstalten am 21.10 um 19.00 Uhr im Gaskessel ein Podium mit den Stapi-Kandidatinnen und -Kandidaten. Im Vordergrund steht die Einbindung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen in die politische Landschaft der Schweiz und die Partizipationsmöglichkeiten der Jugend im Allgemeinen.

Logo Jugendparlament Stadt Bern

Am kommenden Freitag findet im Gaskessel ein Podium mit Franziska Teuscher(GB), Ursula Wyss(SP), Alec von Graffenried(GFL) und Reto Nause(CVP), statt. Des Weiteren werden Daniel Lehmann (SVP) und Alexandre Schmidt (FDP) vor dem Podium für Fragen und Gespräche vor Ort sein. Hinsichtlich der kommenden Stadtratswahlen, bei denen auch das Stadtpräsidium neu besetzt wird, sollen die Kandidierenden untereinander und mit den anwesenden Teilnehmenden über die Partizipation und die Möglichkeit zur Partizipation von Jugendlichen im Allgemeinen und spezifisch auch in der Politik diskutieren. Ein weiteres zentrales Thema ist: Wie verständlich ist Politik für Jugendliche? Dabei geht es in erster Linie darum zu klären, ob Jugendliche und junge Erwachsene die Politikmechanismen verstehen und was man dringen ändern muss, damit das Interesse der Jugendlichen und jungen Erwachsenen an der Politik zunimmt.

Bitte noch einmal, aber verständlich für alle

Ganz im Sinne der Verständlichkeit der Politik wird vor dem Publikum ein «Buzzer» stehen, auf den Sie, falls Sie als Zuhörerin oder Zuhörer etwas nicht verstanden haben, drücken können. Wird der «Buzzer» gedrückt, müssen die Teilnehmenden das Gesagte für alle verständlich wiederholen.

Nach der Diskussion wird es eine «#GoVoteCH-Party» geben und die Jugendlichen und jungen Erwachsenen sollen die Möglichkeit bekommen noch mit den Kandidierenden ein Wort zu wechseln, um sich eine Meinung zu bilden.

Informationen zum Jugendparlament unter: www.jupabern.ch

Das Jugendparlament: aktiv im Gaskessel

Eine spannende Diskussionsrunde zum Thema Jobs für Jugendliche machte am 31. August 2016 den Anfang der Zusammenarbeit zwischen dem Jugendparlament Stadt Bern und dem Gaskessel. Darauf folgte ein Podium zu den Abstimmungsvorlagen Grüne Wirtschaft und dem Nachrichtendienstgesetz am 16. September 2016 mit Nils Fiechter (Vorstand JSVP), Jorgo Anandiadis (Präsident Piratenpartei Kanton Bern), Regula Tschanz (Grüne Schweiz) und Joel Hirschi (Vorstand jungfreisinnige stadt bern). Das Podium vom kommenden Freitag, 21.Oktober 2016, bildet den Höhepunkt der diesjährigen Podiumsdiskussionen zu den Abstimmungen und Wahlen 2016.

Im Auftrag des Jugendparlaments der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile