Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. August 2014 | Gemeinderat, Direktionen

Kulturförderung

Comic-Stipendien der Deutschschweizer Städte 2015

Die Städte Zürich, Luzern, Bern, St. Gallen und Winterthur schreiben zum zweiten Mal gemeinsam Comic-Stipendien aus. Durch die Stipendien soll das Medium Comic als eigenständige, innovative Kunstform mehr Aufmerksamkeit erlangen.

Zum zweiten Mal schreiben die Städte Zürich, Luzern, Bern, St. Gallen und Winterthur gemeinsam Stipendien für Comic aus. Ausgeschrieben werden insgesamt 45'000 Franken, ein Hauptstipendium (30'000 Franken) und ein Förderstipendium (15'000 Franken). Teilnahmeberechtigt sind Autorinnen und Autoren, die klassische oder auch experimentelle Formen des Mediums Comic berücksichtigen.

Das Stipendium richtet sich an Zeichnerinnen und Zeichner, die die Voraussetzungen für Förderbeiträge der Stadt Bern erfüllen (Wohnsitz oder Hauptwirkungsort, nur das Bürgerrecht reicht nicht aus). Die Bewerbungsfrist läuft bis am 30. Januar 2015.

Eine Jury, zusammengestellt aus Vertretungen der beteiligten Städte, der internationalen und nationalen Comic-Szene sowie von Fumetto, bestimmen die jeweiligen Stipendiatinnen und Stipendiaten. Die Vergabe der Stipendien erfolgt anlässlich von Fumetto 2015.

2014 wurden insgesamt 29 Arbeiten eingereicht. Gewinner des Hauptstipendiums war Philip Schaufelberger, Bern; das Förderstipendium ging an Anja Wicki aus Luzern.

Interessentinnen und Interessenten können bei der Abteilung Kulturelles ausführlichere Informationen sowie das Bewerbungsformular beziehen: http://www.bern.ch/stadtverwaltung/prd/kultur/aktuell

Die Bewerbungen sind bis 30. Januar 2015 (Poststempel) einzureichen bei der Abteilung Kulturelles der Stadt Bern, Gerechtigkeitsgasse 79, Postfach 551, 3000 Bern 8 (Vermerk «Comic-Stipendien»).

Präsidialdirektion

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile