Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. März 2016 | Gemeinderat, Direktionen

Energiekiste mit neuem Cargo-E-Bike

Die Energiekiste wird neu mit einem Cargo-E-Bike in die Schulen gefahren. Das dreirädrige Lastenvelo transportiert das Unterrichtsmaterial in die 5. und 6. Klassen, wo sich Mädchen und Knaben zusammen mit ihren Lehrkräften vertieft mit den Themen Energiekonsum, Energiequellen und Energiesparen auseinandersetzen können.

Das kostenlose Angebot «Energiekiste» für die 5. und 6. Klassen der Stadt Bern wurde erweitert. Neu wird das gesamte Unterrichts- und Versuchsmaterial mit einem Cargo-E-Bike in die Schulen gefahren. Das dreirädrige Velo verfügt über einen grosszügigen und abschliessbaren Laderaum, in dem bis zu 100 Kilogramm Material transportiert werden kann. Der kräftige Elektromotor unterstützt die Lehrkräfte der Energiekiste beim Treten. So erreicht die «Energiekiste» die Klassenzimmer noch komfortabler und energiefreundlicher als bisher.

Unterrichtsmaterial überarbeitet und aktualisiert

Mit dem überarbeiteten und aktualisierten Inhalt der «Energiekiste» sollen sich die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrkräften in spannenden Versuchen mit den verschiedenen Energiequellen, dem Energiekonsum und dem sparsamen Umgang mit Energie auseinandersetzen. Zur Einführung der Energiekiste stellt die Stadt Bern eine Fachperson, welche mit den Schülerinnen und Schüler den Inhalt und die Experimente im Verlauf eines «Impulsmorgens» erkundet. So werden Praxis-Experimente mit Wasser- oder Windenergie durchgeführt. Das Angebot der «Energiekiste» orientiert sich am Lehrplan für die Volksschule des Kantons Bern und ist für die Stadtberner Schulen kostenlos.

Cargo-Bike auch für die Bevölkerung

Das Cargo-Bike transportiert aber nicht nur die «Energiekiste» durch die Stadt, auch andere Amtsstellen setzen auf das E-Bike. Wird es gerade nicht geschäftlich von den städtischen Angestellten gebraucht, kann das Cargo-Bike auch gemietet werden. Über die Lastenvelo-Sharing-Plattform carvelo2go wird das Bike der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile