Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. September 2015 | Gemeinderat, Direktionen

Neuengasse / Aarbergergasse

Ersatz der Polleranlagen

Am Montag, 14. September 2015, beginnen die Bauarbeiten für die Erneuerung der Polleranlagen in der Neuen- und Aarbergergasse. Die bestehenden Anlagen haben das kritische Alter erreicht und sind technologisch veraltet. Die Durchfahrt für Berechtigte ist während der Bauzeit gewährleistet. Die beiden neuen Anlagen werden im November 2015 in Betrieb genommen.

Die Polleranlagen in der Neuengasse und in der Aarbergergasse stammen aus dem Jahr 2006 und gehören zu einer technologisch veralteten Anlagengeneration. Der Ersatz der beiden Pollersysteme erlaubt es, den aktuellen Stand der Technologie zu nutzen und die Anlagen an die Fernüberwachung anzuschliessen, welche im Rahmen des Projekts Matte-Poller realisiert worden ist.

Ein Sicherungssystem an den beweglichen Pollern (pro Anlage zwei) dient dazu, Unfälle zu verhindern. Ein Poller senkt sich beim Hebevorgang sofort, wenn eine Druckbelastung von 15 Kilogramm oder mehr auf ihn einwirkt. Damit wird die grösstmögliche Betriebssicherheit für den Langsamverkehr und für Rollstuhlfahrende erreicht. Zur Verkehrssicherheit tragen ausserdem die in beide Fahrtrichtungen ausgerichteten LED-Bodenleuchten bei.

Minimale Behinderungen für Anwohnerschaft, Gewerbe und Zulieferer
Ab dem 14. September werden zuerst die bestehenden Poller zurückgebaut. Um die Behinderungen möglichst gering zu halten, werden danach die Bauarbeiten gestaffelt ausgeführt. Zuerst finden die Tiefbauarbeiten in der Neuengasse statt, drei Wochen später jene in der Aarbergergasse. Für Berechtigte und den Anlieferverkehr ist die Durchfahrt mit wenigen Ausnahmen möglich.

Der Einbau der neuen Polleranlagen sowie die Inbetriebnahme der Informatik-Komponenten dauern pro Anlage weitere drei Wochen. Die Polleranlage in der Neuengasse wird voraussichtlich in der ersten, jene in der Aarbergergasse in der dritten Novemberwoche in Betrieb genommen.

Gleiches Betriebsregime wie heute
Die Polleranlagen in der Aarberger- und in der Neuengasse werden auch künftig gemäss dem heute geltenden Regime betrieben. Demnach werden die Poller für den Güterumschlag jeweils von Montag bis Samstag von 5 bis 11 Uhr sowie von 18.30 bis 21 Uhr automatisch abgesenkt. In der übrigen Zeit ist die Durchfahrt für Berechtigte (Anwohnende, Gewerbetreibende, Taxiunternehmen etc.) nur mittels Badge möglich. Die Blaulichtorganisationen können die Poller mittels Funksender oder Schlüsselschalter bedienen.

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile