Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. April 2014 | Gemeinderat, Direktionen

Neuorganisation der Postversorgung

Gemeinderat bedauert Schliessung der Poststelle Bärenplatz

Der Gemeinderat bedauert den Entscheid der Post, die Poststelle am Bärenplatz aufzuheben. Der Standort in der Berner Innenstadt ist für die Bevölkerung und die zahlreichen Geschäfte zentral gelegen und einfach erreichbar. Auf eine Intervention bei der Eidgenössischen PostCom wird der Gemeinderat aber verzichten.

Die Schweizerische Post hat heute über die Neuorganisation der Postversorgung in der Stadt Bern informiert. Aufgrund wirtschaftlicher Überlegungen will die Post den Standort Bärenplatz und das Provisorium an der Effingerstrasse mittelfristig aufheben und ihre Dienstleistungen im PostParc auf der Westseite des Hauptbahnhofs konzentrieren. Der Standort Kramgasse soll erhalten bleiben. Der Gemeinderat bedauert, dass mit der Schliessung der Poststelle Bärenplatz in der Kernzone der Innenstadt für das breite Publikum und die zahlreichen Geschäfte kein zentral zugänglicher Standort mehr zur Verfügung stehen wird.

Die Bewirtschaftung der Poststellen liegt in der unternehmerischen Verantwortung der Post, welche sich nach den gesetzlichen Vorgaben und dem Grundversorgungsauftrag auszurichten hat. Angesichts dieser Rahmenbedingungen und aufgrund der bisher ausgezeichneten Zusammenarbeit verzichtet der Gemeinderat denn auch darauf, an die Eidgenössische PostCom zu gelangen. Zudem erachtet er das Dienstleistungsangebot der Post in der Stadt Bern trotz der Schliessung der Poststelle Bärenplatz weiterhin als ausreichend.

Informationsdienst Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile