Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. August 2014 | Gemeinderat, Direktionen

Infoabend für Jugendliche und junge Erwachsene

Gut gegen Fernweh: Auf Zeit im Ausland leben

Am Donnerstag, 21. August 2014, findet ein Informationsanlass zum Thema Auslandaufenthalte statt. Unter dem Titel «Nichts wie weg» erhalten Jugendliche und junge Erwachsene wichtige Informationen zu Au-pair-Aufenthalten, Austauschprogrammen, Freiwilligeneinsatz und Kulturaustausch.

Jung, neugierig und voller Energie. Viele Jugendliche wünschen sich irgendwann: «Nichts wie weg!». Was möglich ist und wie es gelingt, erfahren Jugendliche und junge Erwachsene an einem von der Stadt Bern organisierten Informationsabend zum Thema Auslandaufenthalte.

In einem ersten Programmblock von 18 bis 19.15 Uhr erfahren Jugendliche ab 15 Jahren alles zum Thema Au-pair und Austauschprogramm: Wie ist das, für ein paar Monate oder länger in einem andern Land zu leben, da zur Schule zu gehen oder als Au-pair an einem Sprachaufenthalt teilzunehmen? Welche Angebote gibt es? Wie muss ich das planen?

Von 19.45 bis 21.15 Uhr erhalten Interessierte ab 18 Jahren zum Thema Freiwilligeneinsatz und Kulturaustausch spannende Informationen: Wie kann ich ein Land bereisen und kennenlernen, ohne bloss eine Touristin oder ein Tourist auf der Durchreise zu sein? Welche Möglichkeiten gibt es, Neues zu entdecken und gleichzeitig etwas Sinnvolles zu leisten? Vertretungen verschiedener Austauschorganisationen und ehemalige Austauschteilnehmende stehen Rede und Antwort.

Organisiert werden die Anlässe vom «Checkpoint», dem Kinder-, Jugend- und Familienservice der Stadt Bern, und von «Intermundo», dem schweizerischen Dachverband zur Förderung von Jugendaustausch.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 21. August 2014, ab 18 Uhr im «Le Cap» (Französische Kirche) an der Predigergasse 3 in Bern statt.

Anmeldungen via Telefon 031 321 60 42, per Mail checkpoint@bern.ch oder unter www.part-bern.ch (frühe Anmeldungen werden bevorzugt).

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.bern.ch/checkpoint, www.intermundo.ch oder auf der Jugendwebsite der Stadt Bern www.part-bern.ch.

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile