Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. August 2015 | Gemeinderat, Direktionen

Erfolgreiche Sponsoringsuche

Julius Bär unterstützt den BärenPark

Die Bank Julius Bär unterstützt den Bau des neuen BärenPark-Lifts mit einer Spende von 125'000 Franken und stellt für Aktivitäten rund um den BärenPark von 2016 bis 2020 jährlich 50'000 Franken zur Verfügung. Gemeinderat Alexandre Schmidt konnte von Boris Collardi, CEO der Bank Julius Bär, einen Check über 125'000 Franken für den Lift entgegennehmen.

Im Rahmen ihres 125-Jahr-Jubiläums unterstützt die Bank Julius Bär den Bau des neuen BärenPark-Lifts mit einer einmaligen Spende von 125'000 Franken. Zudem stellt sie 2016 bis 2020 jährlich 50'000 Franken für Aktivitäten rund um den BärenPark, bevorzugt unter Einbezug der Bevölkerung, zur Verfügung. Gemeinderat Alexandre Schmidt nahm anlässlich einer Feier stellvertretend für die Stadt Bern von Boris Collardi, CEO der Bank Julius Bär, einen symbolischen Check über 125'000 Franken für den Lift entgegen. «Ich danke der Bank Julius Bär für ihr grosszügiges Engagement zugunsten des BärenParks und bin glücklich, dass unsere Bemühungen um Sponsoringgelder von Erfolg gekrönt sind», zeigte sich Alexandre Schmidt erfreut. Er wertet die Spende als ein Bekenntnis der Bank Julius Bär zur Stadt Bern und als ein Beleg dafür, wie sehr der BärenPark zum Wahrzeichen geworden ist. Als Gegenleistung zur finanziellen Unterstützung erhält die Bank Julius Bär unter anderem Auftritte an der neuen Donatorenwand und innerhalb der Liftkabine, bei der Eröffnung des BärenPark-Lifts und dessen Übergabe an die Bevölkerung oder bei den durch die Bank Julius Bär unterstützten Aktivitäten.

Wie Gemeinderat Alexandre Schmidt weiter bekannt gab, ist der Bau des BärenPark-Lifts auf Kurs.

Direktion für Finanzen, Personal und Informatik

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile