Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

14. Mai 2014 | Gemeinderat, Direktionen

ProSpecieRara

Vergessene Schönheiten am Zierpflanzenmarkt

Am Sonntag, 18. Mai 2014, kann in der Parkanlage Elfenau wiederum eine Welt fast vergessener Gartenschönheiten entdeckt werden. Gärtnereien aus der ganzen Schweiz bieten ein vielfältiges Sortiment traditioneller Zierpflanzen, Kräuter und Gemüse an. Das Rahmenprogramm macht den Zierpflanzenmarkt zu einem lohnenden Ausflugsziel für die ganze Familie.

Wer seltene, alte Sorten für den eigenen Garten sucht, wird bei den über zwanzig Anbieterinnen und Anbietern aus der ganzen Schweiz sicher fündig. Ausser den Zierpflanzen gibt es auch verschiedene Kräuter, Heil- und Wildpflanzen sowie spezielle Gemüsesorten: Mit der Tomate «Schwarzer Prinz» oder dem Kopfsalat «Maikönig» kann man künftig seine Gäste königlich beeindrucken. Die angebotenen traditionellen Gemüsesorten versprechen geschmackliche Entdeckungen, überraschen optisch und wachsen nicht unbedingt in Nachbars Garten. Mit den reizvollen historischen Zierpflanzen können Gartenbegeisterte nicht nur die Vielfalt in ihren Gärten erhöhen. Auch eine Bepflanzung im Stil historischer Orte ist möglich. Der Hof des ehemaligen Herrenhauses der Grossfürstin Anna Feodorowna bietet auf jeden Fall das richtige Ambiente, um sich entsprechend einzustimmen.

Inspirierendes Rahmenprogramm für Gross und Klein
Inspirieren lassen können sich die Besucherinnen und Besucher auch bei den Führungen: Die Zierpflanzenprofis von ProSpecieRara führen zwei Mal durch den Schaugarten. Kinder können während des Marktes bei der «Chasperligutsche» Geschichten aus der Pflanzenwelt lauschen oder einen Spaziergang mit den seltenen Kupferhalsziegen unternehmen. Für ältere Kinder veranstaltet das Grüne Klassenzimmer Workshops zu verschiedenen Gartenthemen. Kulinarisches aus seltenen Zutaten bietet die Festwirtschaft an.

Datum: Sonntag, 18. Mai 2014, 9-17 Uhr
Ort: Stadtgrün Bern, Elfenauweg 94d, 3006 Bern
Anfahrt: Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen. Es stehen nur sehr beschränkte Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Auf der Buslinie 19 wird eine Extrahaltestelle «Zierpflanzenmarkt» eingerichtet.

Führungen:
11 und 15 Uhr: ProSpecieRara-Schaugarten

Kinderprogramm:
14 und 15 Uhr: Chasperligutsche
12-14 Uhr und 15-16 Uhr: Workshop Grünes Klassenzimmer
12 und 15 Uhr: Spaziergang mit den Kupferhalsziegen

Fotos sind unter www.prospecierara.ch/de/medienstelle/medienstelle erhältlich.

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile