Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. September 2013 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachricht des Gemeinderats

Leistungsverträge für die Obdachlosenhilfe
Der Gemeinderat genehmigt die Leistungsverträge im Bereich Obdachlosenhilfe für die Jahre 2014 bis 2015. Er legt dem Stadtrat die dafür notwendigen Kredite zur Genehmigung vor. Die Genossenschaft Heilsarmee Sozialwerk, der Verein WOhnenbern, der Verein Wohngemeinschaften in der Stadt und Region Bern sowie der Verein Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Stadt Bern (AKiB) sollen zusammen jährlich rund 2,8 Millionen Franken erhalten; das sind rund 170'000 Franken mehr als bisher. Die Mehrkosten ergeben sich einerseits aus der Schaffung von sieben neuen Jahresplätzen bei der Heilsarmee, andererseits wegen höherer Mietfolgekosten bei WOhnenbern, welche durch einen Umzug entstanden sind. Die Institutionen der Obdachlosenhilfe bieten insgesamt rund 200 Plätze an – von der vorübergehenden Unterkunft über längerfristigen Wohnraum bis zu Wohnhilfe in der eigenen oder einer betreuten Wohnung.

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet
Datei PDF documentVortrag Leistungsverträge Obdachlosenhilfe 12.09.2013

Informationsdienst Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile