Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. Juni 2015 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachricht des Gemeinderats

Schulzahnmedizinischer Dienst: Investitionskredit für neue Software
Die überalterte Software im Schulzahnmedizinischen Dienst (SZMD) muss ersetzt werden. Der Gemeinderat hat zuhanden des Stadtrats einen entsprechenden Investitions- und Verpflichtungskredit in der Höhe von 420'600 Franken verabschiedet. Die heutige Softwarelösung zur Leistungserfassung, namentlich der Patientenadministration und der Führung elektronischer Krankenakten, entspricht nach über zehn Betriebsjahren nicht mehr den technischen Standards. So müssen aufgrund technischer Mängel und beschränkter Speicherkapazität unter anderem verschiedene Daten parallel zu den digitalen Krankenakten manuell geführt werden; wichtige Kenndaten können statistisch nicht ausgewertet werden, und Röntgenbilder werden konventionell entwickelt und mit Qualitätseinbussen ins System eingescannt. Die Ablösung der heutigen Software ist daher unumgänglich und dringend.

Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentStadtratsvortrag Software Schulzahnmedizinischer Dienst 24.06.2015 126.8 KB

Informationsdienst Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile