Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. September 2013 | Gemeinderat, Direktionen

kurznachrichten

Kurznachrichten des Gemeinderats

Velostation Bollwerk erhält neue Veloständer
Die Velostation Bollwerk kann die alten Veloständer durch neue ersetzen. Der Ge-meinderat bewilligt einen Kredit in Höhe von 83'000 Franken zu Lasten der Spezialfi-nanzierung über die Förderung des Fuss- und Veloverkehrs. Die alten Veloständer sind stark abgenutzt und teilweise defekt und haben zunehmend für Unzufriedenheit bei den Kundinnen und Kunden gesorgt. Die Ersatzanlage sollte eine Lebensdauer von mindestens 15 Jahren haben. Seit dem Jahr 2000 gibt es rund um den Bahnhof Bern in den drei Velostationen Milchgässli, Bollwerk und Schanzenbrücke total 870 Velo-parkplätze.

Belag rund um Strassenbäume wird saniert
Die Lebensbedingungen von Strassenbäumen und Baumalleen sind oft schwierig. So erschweren zum Beispiel der verkleinerte Wurzelraum und der Bodendruck durch Fahrzeuge die Wasseraufnahme der Bäume. Andererseits erhöhen die durch Baumwurzeln verursachten Unebenheiten in Belägen die Unfallgefahr für Fussgängerinnen und Fussgänger. Mit gezielten Belagsarbeiten, neuen Einfassungen und Baumschutzmassnahmen im Standortbereich von Bäumen kann der Werterhalt verbessert und die Unfallgefahr beseitigt werden. Für entsprechende Reparaturarbeiten in verschiedenen Strassenabschnitten hat der Gemeinderat einen Kredit in der Höhe von 223’000 Franken bewilligt. Die Arbeiten werden ab Herbst 2013 ausgeführt.

 

Informationsdienst Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile