Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

15. Januar 2015 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachrichten des Gemeinderats

Gemeinnütziger Verein der Stadt Bern: Leistungsvertrag 2015 genehmigt
Der Gemeinderat hat den Leistungsvertrag mit dem Gemeinnützigen Verein der Stadt Bern (GNV) für das Jahr 2015 genehmigt. Die Abgeltungssumme für das Dienstleistungsangebot Aufgabenhilfe beträgt 292‘000 Franken. Die Aufgabenhilfe ist ein Förderangebot für Schülerinnen und Schüler mit Unterstützungsbedarf. Die Schülerinnen und Schüler werden in Kleingruppen bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben unterstützt. Nachdem der Stadtrat im Budget 2015 die Mittel für die Aufgabenhilfe um 20‘000 auf 292‘000 Franken aufgestockt hat, setzen sich der GNV und die Direktion für Bildung, Soziales und Sport BSS eine bessere Bekanntmachung der Aufgabenhilfe für das laufende Jahr zum Ziel.

Betreuungsgutscheine online: Projektierungskredit gesprochen
Für die Erarbeitung einer E-Government-Lösung zum Erfassen, Bearbeiten und Verwalten aller Unterlagen im Zusammenhang mit den Betreuungsgutscheinen hat der Gemeinderat einen Projektierungskredit von 150‘000 Franken gesprochen. Das Umsetzungsprojekt soll voraussichtlich im April 2016 starten, und die Betreuungsgutscheine sollen ab April 2017 online bearbeitet werden können. Durch eine höhere Standardisierung und automatisierte Eingabekontrollen bei der Online-Erfassung der Gesuche werden für alle Beteiligten höhere Transparenz und vereinfachte Abläufe geschaffen. Die Eltern können alle benötigten Daten online erfassen und ergänzende Dokumente hochladen. Auch die Kindertagesstätten können den erforderlichen Nachweis für einen Betreuungsplatz online hinterlegen. Die Bearbeitung von Gesuchen und Mutationen sowie die Abrechnungen mit den Kindertagesstätten sind heute aufwändig und personalintensiv. Bisher sind rund 2000 Betreuungsgutscheine ausgestellt worden. Jährlich wird mit mehr als 900 Mutationen gerechnet. Zudem werden 2015 voraussichtlich rund 100 neue Kindertagesbetreuungsplätze entstehen.

Informationsdienst Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile