Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

21. Mai 2015 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachrichten des Gemeinderats

Gebäudesanierung an der Buchserstrasse
In der Liegenschaft an der Buchserstrasse 44 betreibt das Kompetenzzentrum Jugend und Familie Schlossmatt eine Notaufnahmegruppe für Jugendliche (NAG). Das Gebäude muss saniert werden. Die Massnahmen bezüglich Sicherheit und die kurzfristigen Massnahmen zur Verhinderung von grösseren Schäden sollen möglichst bald umgesetzt werden. Die restlichen Sanierungsmassnahmen wie die Erneuerung der Gebäudehülle, der Ersatz der Haustechnik und die Sanierung der Nassräume sind für 2016 im Rahmen einer Gesamtsanierung geplant. Die Notaufnahmegruppe wird während der Arbeiten für die Gesamtsanierung in ein Provisorium ziehen. Für Planung und Umsetzung der kurzfristigen Massnahmen und der Gesamtsanierung hat der Gemeinderat einen Baukredit von 1‘286‘000 Franken genehmigt. Die Finanzierung des Baukredits erfolgt über den Fonds für Kinder und Jugendliche.

Dach der Volksschule Brunnmatt wird saniert
Das Dach des Westflügels der 1903 erstellten Volksschule Brunnmatt muss saniert werden. Dazu muss der Westflügel eingerüstet werden. Zudem müssen die bestehenden Ziegel, die Spenglerinstallationen und die alte Dachlattung entfernt werden. Da die Ziegel sehr brüchig sind, können sie nicht mehr weiterverwendet werden und die Spengler- und Dachdeckerarbeiten müssen deshalb von Grund auf neu ausgeführt werden. Die Bauarbeiten sollen in den Sommerferien 2015 umgesetzt werden. Für Planung und Umsetzung hat der Gemeinderat einen Projektierungs- und Baukredit von 226 000 Franken genehmigt.

Verpflichtungskredit für Serverlizenzen
Der Gemeinderat hat für die Erneuerung der Wartung der Microsoft Software auf städ-tischen Informatik-Servern einen Verpflichtungskredit von 197‘839 Franken gespro-chen. Der Kredit deckt die jährlich wiederkehrenden Lizenzkosten für die Software-Wartung zulasten der Erfolgsrechnung der Informatikdienste für die Periode 2015 bis 2017.

Informationsdienst Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile