Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

14. November 2013 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachrichten des Gemeinderats

Fachkommission für Integration: Ersatzwahl
Der Gemeinderat wählt Herrn Wuddri Rim in die Fachkommission für Integration. Wuddri Rim ist dipl. Pflegefachmann HF im Inselspital und Co-Leiter «Sexualität und Gesundheit» der Aidshilfe Bern. Er ersetzt Nurcan Şimşec, die zurückgetreten ist. In der Fachkommission für Integration sind nach der Ersatzwahl sieben Frauen und fünf Männer vertreten. Sieben Personen haben einen Migrationshintergrund.

Pädagogische Hochschule Bern: auch für Personen mit Fachmaturität
Auch Personen mit einer Fachmatura sollen an der Pädagogischen Hochschule Bern (PHB) studieren und als Bachelor abschliessen können. Das sieht eine Gesetzesänderung des Kantons Bern vor, die derzeit in Vernehmlassung ist. Der Gemeinderat begrüsst diese Gesetzesänderung, da die Stadt Bern daran interessiert ist, gut ausgebildete und geeignete Lehrpersonen für die Volksschule anstellen zu können. Bisher hatten nur Personen mit einer gymnasialen Maturität den direkten Zugang zur PHB. Um den Mangel an Heilpädagoginnen und -pädagogen an den Volksschulen zu beheben, sollen ausserdem nicht nur Personen mit einem abgeschlossenen Lehrerstudium die Ausbildung in Heilpädagogik machen können, sondern auch solche mit anderen Vorkenntnissen. Mit beiden Massnahmen gleicht sich der Kanton den schweizerischen Zulassungsbedingungen an.

Baukredit: Sanierung Turnhalle Fischermätteli
Der Gemeinderat hat für die Sanierung der Turnhalle Fischermätteli einen Baukredit von 3,4 Millionen Franken gesprochen. Die Turnhalle wurde 1964 erbaut und verursacht mit ihrer energetisch schlechten Gebäudehülle sehr hohe Heizkosten. Zudem gibt es Kondens- und Feuchtigkeitsschäden. Bei der Sanierung wird die Wärmedämmung verbessert. Es werden die Fenster ersetzt und eine neue Lüftungsanlage sowie eine stärkere Beleuchtung eingebaut. Zudem soll das Gebäude nach der Sanierung erdbebensicher und hindernisfrei zugänglich sein. Im Aussenraum wird der Hartplatz saniert und die Kletterstangen werden entfernt.

 

Informationsdienst Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile