Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. April 2015 | Gemeinderat, Direktionen

Lesung und Podiumsdiskussion: «Die Macht der Akten»

Im Rahmen der Ausstellung «Auf der Suche nach der eigenen Geschichte. Fremdplatzierungen in Bern 1920-1960» findet am Dienstag, 7. April 2015 um 19 Uhr im Stadtsaal des Kornhausforums eine Lesung mit anschliessender Podiumsdiskussion statt. Schriftsteller Lukas Hartmann und Regierungsrat Christoph Neuhaus lesen aus Fürsorgeakten aus der Zeit der fürsorgerischen Zwangsmassnahmen. Bei der Podiumsdiskussion unter Leitung von Otto Hostettler (Beobachter) diskutieren Persönlichkeiten wie Guido Fluri (Initiant Wiedergutmachungsinitiative), Lukas Hartmann (Schriftsteller), Christoph Neuhaus (Regierungsrat Kanton Bern) und Loretta Seglias (Historikerin) über die Wirkung und Bedeutung von Akten. Für die musikalische Umrahmung sorgt Akkordeonist Mario Batkovic. Diese Veranstaltung entstand in Zusammenarbeit von Stadtarchiv Bern, Kornhausforum und Beobachter mit finanzieller Unterstützung der Guido Fluri-Stiftung.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Die Ausstellung «Auf der Suche nach der eigenen Geschichte. Fremdplatzierungen in Bern 1920-1960» im Kornhausforum dauert noch bis zum 25. April 2015 und ist jeweils von Dienstag bis Freitag, 10 bis 19 Uhr und am Samstag von 10 bis 17 Uhr offen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter http://www.kornhausforum.ch/veranstaltungen.

Stadtkanzlei

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile