Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

6. November 2014 | Gemeinderat, Direktionen

Schulkreis Mattenhof-Weissenbühl

Modulbau im Marzili soll gebaut werden

Der Gemeinderat will im Marzili den geplanten Modulbau bauen lassen und das heutige Kindergartenprovisorium im Marzilibad aufheben. Dies, weil der Modulbau mehr Flexibilität bietet und räumlich besser an die Schule angebunden ist. Der Modulbau wird zurückgebaut, sobald das neue Schulhaus im Marzili realisiert ist.

Im Sommer 2015 soll der Modulbau im Marzili bezugsbereit sein. Der Stadtrat hat den entsprechenden Kredit im Umfang von 1,2 Millionen Franken bereits im Juni 2014 bewilligt. Das Kindergartenprovisorium, das seit diesem Sommer in der städtischen Liegenschaft Marzilistrasse 45 untergebracht ist, erwies sich als gelungene Übergangsvariante – dies vor allem dank der Flexibilität und Kreativität der zuständigen Kindergärtnerinnen.

Modulbau bietet mehr Nutzungsmöglichkeiten
Aufgrund der bisherigen Erfahrungen stand eine Verlängerung des Kindergartenprovi-soriums an der Marzilistrasse 45 um weitere vier Jahre zur Debatte. An einem Runden Tisch haben Vertreterinnen und Vertreter der Schule und Verwaltung die Vor- und Nachteile beider Lösungen diskutiert und gegeneinander abgewogen. Aus Sicht der Schule ist der Modulbau einer Verlängerung des Provisoriums im Marzilibad klar vorzuziehen. Dies vor allem aus pädagogischen Gründen, da die Wohnung an der Marzilistrasse die Anforderungen an einen Kindergarten nur bedingt erfüllt. Auch der Schulinspektor empfiehlt der Stadt Bern, dem Modulbau den Vorzug zu geben.
Für den Modulbau sprechen zudem räumliche und örtliche Gründe. Der Modulbau deckt den voraussichtlichen Raumbedarf besser ab und bietet sich für verschiedene Benutzungsvarianten an. Da der Modulbau nahe bei der Schulanlage Marzili zu stehen kommt, kann er je nach Bedarf auch für eine Primarklasse genutzt werden. Ausserdem kann er während der Bauphase des neuen Schulhauses als Provisorium eingesetzt werden.

Neues Schulhaus im Marzili
Nach der voraussichtlichen Inbetriebnahme des geplanten Schulhauses auf dem gleichen Areal im Jahre 2018 wird der Modulbau zurückgebaut. Der im Modulbau untergebrachte Kindergarten wird auf diesen Zeitpunkt ins neue Schulhaus ziehen.

Informationsdienst Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile