Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. Juni 2016 | Gemeinderat, Direktionen

Neue Leitung bei der Vermittlungsstelle Nachtleben

Beat Zobrist wird neuer Leiter der Vermittlungsstelle Nachtleben. Er wird sich künftig als unabhängiger Mandatsträger um die Vermittlung rund um Anfragen, Anliegen und Probleme im Berner Nachtleben kümmern. Beat Zobrist tritt die Nachfolge von Jürg Haeberli an, der nach zwei Jahren als Leiter der Vermittlungsstelle Nachtleben zurückgetreten ist.

Ab 1. Juli 2016 übernimmt Beat Zobrist die Leitung der Vermittlungsstelle Nachtleben. Er wird künftig bei Anliegen oder Problemen im Berner Nachtleben zwischen Behörden, Veranstaltern sowie Bürgerinnen und Bürgern vermitteln. Mit dem ehemaligen SP-Stadtrat konnte das Polizeiinspektorat eine dynamische Person für diese wichtige Funktion gewinnen und ist überzeugt, dass die Vermittlungsstelle weiter einen essentiellen Beitrag zum Erfolg des Konzepts beitragen wird.

Jürg Haeberli, der bisherige Leiter der Vermittlungsstelle Nachtleben, hat sein Mandat abgegeben. Er konnte unter anderem bei verschiedenen Runden Tischen vermitteln und zu konstruktiven Lösungen beitragen. Dies insbesondere deshalb, weil er sein Mandat dem Auftrag entsprechend unabhängig von der Stadtverwaltung und unbelastet führte. Die Vermittlungsstelle Nachtleben wurde im Rahmen des Konzepts Nachtleben der Stadt Bern initialisiert und war als Pilotprojekt auf ein Jahr befristet. Die Massnahme hatte sich bewährt und wird nun als fester Bestandteil des Konzepts weiter geführt.

Weitere Informationen zum Konzept Nachleben und der Vermittlungsstelle sind unter www.bern.ch/Nachtleben zu finden

Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile