Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. Juni 2016 | Gemeinderat, Direktionen

Neun neue öffentliche Velopumpen

Seit neuestem stehen den Velofahrerinnen und Velofahrern in der Stadt Bern öffentliche Velopumpen zur Verfügung. An neun Standorten lassen sich zu jeder Tages- und Nachtzeit rasch und bequem Velopneus aufpumpen. Die Velopumpen sind frei zugänglich, über die Stadt verteilt und finden sich meist an öV-Haltestellen und/oder bei öffentlichen Veloabstellplätzen:

  • Kornhausplatz, eingangs Nägeligasse
  • Helvetiaplatz, eingangs Thunstrasse
  • Loryplatz, eingangs Schwarztorstrasse
  • Sulgenau, Tramhaltestelle
  • Länggassstrasse, Einmündung Erlachstrasse
  • Stauffacherstrasse, Verzweigung Scheibenstrasse
  • Wankdorf Bahnhof, Max-Daetwyler-Platz, bei Veloabstellplätzen
  • Bethlehem Kirche, Tramhaltestelle
  • Holenacker, Tramhaltestelle

Die Installation der Velopumpen ist eine Massnahme der Velo-Offensive, mit welcher die Stadt Bern den Veloanteil bis ins Jahr 2030 auf 20 Prozent erhöhen will. Sie entspricht auch einer parlamentarischen Forderung. Verantwortlich für die Umsetzung ist die Fachstelle Fuss- und Veloverkehr in Zusammenarbeit mit den vom Kompetenzzentrum Arbeit betriebenen Velostationen.

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile