Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

15. September 2014 | Gemeinderat, Direktionen

Abschluss Ausbauprojekt

Riedbachstrasse für Belagsarbeiten gesperrt

Mit dem Einbau des Deckbelags wird der Ausbau der Riedbachstrasse zwischen dem Wald beim «Underholz» und dem Weiler «Buech» abgeschlossen. Für die Belagsarbeiten wird die Riedbachstrasse am Samstag, 20. September 2014, für den Verkehr gesperrt. Der Ausbau soll insbesondere für den Rad- und Fussverkehr die Sicherheit erhöhen.

Im vergangenen Jahr wurde die Riedbachstrasse zwischen dem «Underholz» und «Buech» auf einer Länge von 500 Metern verbreitert. Zudem wurden eine neue Strassenentwässerung sowie weitere Werkleitungen eingebaut. Was noch fehlt, ist der definitive Strassenbelag. Damit sich die Strasse nach dem Einbau von Werkleitungen im Bereich der Werkleitungsgräben setzen kann, wird meistens mit dem Einbau der Deckschicht zugewartet, damit allfällige kleine Senkungen mit dem definitiven Deckbelag wieder ausgeglichen werden können. Für die Riedbachstrasse werden diese Belagsarbeiten nun am Samstag, 20. September 2014, ausgeführt.

Verbesserungen für den Fuss- und Veloverkehr
Im Projektperimeter war die Riedbachstrasse vor dem Ausbau schmal, coupiert und unübersichtlich. Sie wies in diesem Abschnitt, der mit Tempo 60 signalisiert war, weder einen Radstreifen noch ein Trottoir auf. Die erforderlichen Anhaltesichtweiten waren bei Weitem nicht eingehalten. Mit dem Ausbau wurde die Sicherheit insbesondere für den Rad- und Fussverkehr bedeutend erhöht. Dies ist umso wichtiger, als die Strasse auch als Schulweg für Schulkinder der unteren Klassen dient. Primär wurde die Sicherheit durch eine räumliche Trennung der Verkehrsarten verbessert: Für den Fussverkehr wurde auf der ganze Länge ein Trottoir erstellt, für den Veloverkehr in den Steigungen ein Velostreifen eingerichtet.

Mit der Anpassung der Kurvenradien und den Kurvenverbreiterungen gemäss den heute gängigen Normen wurde auch die Sicherheit für den motorisierten Verkehr in Bezug auf Übersichtlichkeit und Kreuzungsmöglichkeiten deutlich verbessert. Der ausgebaute Strassenabschnitt wird neu mit Tempo 50 signalisiert, so dass die Anhaltesichtweiten künftig im ganzen Projektperimeter eingehalten werden.

Belagseinbau am Samstag, 20. September 2014
Bereits in der laufenden Woche werden diverse Vorarbeiten für den Belagseinbau ausgeführt. Dabei kann es örtlich zu kleinen Verkehrsbehinderungen kommen. Der eigentliche Einbau des Deckbelags ist für Samstag, 20. September 2014, geplant. Zu diesem Zweck wird die Riedbachstrasse auf dem Abschnitt zwischen dem «Underholz» (Coop Verteilzentrale) und «Buech» ab 5.30 Uhr bis am Sonntagmorgen um 6 Uhr für den Verkehr gesperrt. Eine Umfahrung über Oberbottigen wird ausgeschildert.

Die Deckbelagsarbeiten können nur bei trockenem Wetter ausgeführt werden. Sollten die Arbeiten aufgrund der Witterung nicht erledigt werden können, wird der Belagseinbau auf den folgenden Samstag verschoben.

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile