Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. April 2015 | Gemeinderat, Direktionen

Sanitätspolizei Bern

Sensibilisierung für die Notrufnummer 144

Anlässlich des nationalen Tags der Notrufnummer 144 ist die Sanitätspolizei der Stadt Bern am kommenden Dienstag (14.4.) auf dem Waisenhausplatz mit einem Infostand samt Rettungswagen präsent. Dabei informiert sie auch über die neue Alarmierungsplattform für Ersthelferinnen und Ersthelfer.

Im Notfall zählt jede Sekunde. Doch nach wie vor ist vielen Leuten die landesweit geltende Notrufnummer 144 zu wenig bekannt. Deshalb findet auch in diesem Jahr am 14.4. der nationale Tag der Notrufnummer 144 statt. Die Sanitätspolizei Bern, welche die Sanitätsnotrufzentrale im Kanton betreibt, ist dabei mit einem Infostand auf dem Waisenhausplatz präsent. Dort erklären Einsatzdisponentinnen und Einsatzdisponenten der Bevölkerung, wie der professionelle Rettungsablauf funktioniert und Laien erste Hilfeleistungen an Patientinnen und Patienten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte vornehmen können. Ein Kurzfilm zeigt das neue Betriebsgebäude der Sanitätspolizei Bern und die vielseitigen Arbeiten im Rettungsdienst. Vor Ort kann zudem ein Rettungswagen besichtigt werden. Der Infostand ist von 9 bis 16 Uhr offen.

Firstresponder: Neue Alarmierungsplattform
Am Stand wird ausserdem die neue Alarmierungsplattform www.firstresponder.be vorgestellt. Die regionalen Rettungsdienste im Kanton rekrutieren seit 2010 Ersthelferinnen und Ersthelfer – sogenannte Firstresponder – in enger Zusammenarbeit mit der Sanitätsnotrufzentrale SNZ 144 Bern. Die Firstresponder werden bei Einsatzmeldungen wie «bewusstlose oder leblose Person», «starke Schmerzen auf der Brust» oder «Reanimation» zusätzlich zur Ambulanz aufgeboten. Sie leisten qualifizierte «Laien»- Erste-Hilfe und stehen in Verbindung mit den Rettungsdiensten und der Sanitätsnotrufzentrale. Mit der neuen Alarmierungsplattform ist es den Einsatzdisponenten möglich, Firstresponder gezielter aufzubieten und die Einsatzdaten einfacher zu übermitteln.

Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile