Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Mai 2016 | Gemeinderat, Direktionen

«Spenden statt Verschwenden»-Sammelaktion

In Zusammenarbeit mit Entsorgung + Recycling Stadt Bern sammelt das Rotkreuz-Secondhandwarenhaus la trouvaille vom 20. Mai bis 3. Juni (jeweils Freitag/Samstag) im Entsorgungshof Schermen Ausgedientes aller Art. Die gespendeten Waren kommen verschiedenen gemeinnützigen Organisationen zugute. Am Samstag, 4. Juni findet im Rahmen des Berner Umwelttages eine Versteigerung der attraktivsten Gegenstände statt. Der Erlös aus der Ver-steigerung geht an la trouvaille, welches diesen für karitative Zwecke nutzt.

Spenden statt Verschwenden - Logo

Gesammelt wird fast alles. Alle Bernerinnen und Berner sind aufgerufen, Gut-Erhaltenes – Kleider, Velos, Möbel, Spielsachen, Sportgeräte, Bücher, Elektrogeräte und auch Lebensmittel – vorbeizubringen und für einen guten Zweck zu spenden. Angenommen werden saubere, nicht zerlegte und funktionstüchtige Gegenstände. Was von zwei Personen getragen werden kann, bildet die Obergrenze an Gewicht und Volumen. Die gespendeten Lebensmittel müssen verpackt, nicht abgelaufen und ungekühlt haltbar sein. Die gesammelten Kleider und Gegenstände werden anschliessend in das Sortiment der vier Geschäfte des Secondhandwarenhauses la trouvaille aufgenommen. Die abgegebenen Lebensmittel kommen der Partnerorganisation «Tischlein deck dich» zugute, welche diese kostenlos an Bedürftige verteilt. Die geschenkten Velos übernimmt die Partnerorganisation «Velafrica», setzt sie instand und transportiert sie nach Afrika. Ob sich ein Gegenstand zur Weiterverwendung eignet oder nicht, entscheiden die Mitarbeitenden von la trouvaille vor Ort. Nicht angenommene Gegenstände können zu den normalen Hoftarifen im Entsorgungshof Schermen entsorgt werden. 

Mitmach-Aufruf an die Bevölkerung

Die Aktion eignet sich hervorragend, um zu Hause wieder einmal aufzuräumen und Nicht-mehr-Gebrauchtes je nach dem zu spenden oder zu entsorgen. «Ich bin begeistert von dieser Aktion. Sie leistet einen sinnvollen Beitrag gegen die Wegwerf-Mentalität. Erfreulich ist bei diesem Projekt vor allem auch die gelungene Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Partnern», betont Gemeinderätin Ursula Wyss, Direktorin für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün.

Wirkungsvolle Abfallvermeidung und soziales Engagement

Mit der Lancierung dieser Aktion verfolgen die Projektpartner zwei gemeinsame Ziele: Die wirkungsvolle Abfallvermeidung und soziales Engagement. Die Sammlung soll benachteiligten Menschen, sowohl als Konsumentinnen und Konsumenten als auch als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, zu Gute kommen. Vom Erlös profitieren vollumfänglich gemeinnützige Organisationen. Entsorgung + Recycling Stadt Bern stellt mit dem Entsorgungshof Schermen und der näheren Umgebung die Infrastruktur zur Verfügung und ist federführend für die Umsetzung und Kommunikation der Aktion. la trouvaille, als erfahrener Anbieter von Secondhandwaren und von betreuten Arbeitsplätzen, übernimmt die Organisation und Durchführung der Sammlung.

Unsere Partner

Sammeltage und Programm

Sammeltage:

Freitag/Samstag, 20./21. Mai
Freitag/Samstag, 27./28. Mai
Freitag, 3. Juni

Öffnungszeiten:

Freitag:          8.00 - 18.30 Uhr
Samstag:       8.00 - 15.00 Uhr

Rahmenprogramm:

 

Samstag, 28. Mai:

Sammeltag mit RepairCafé Bern

Samstag, 4. Juni:

 

Grosser Schlusstag mit Versteigerung der attraktivsten gesammelten Gegenstände*

8 bis 11 Uhr: Besichtigung der zu ersteigernden Gegenstände
11 Uhr: Versteigerung
Durchgehende Verpflegung

*Die an der Versteigerung gebotenen Gegenstände werden ab 30. Mai unter www.bern.ch/spenden-statt-verschwenden publiziert.

Direktion für Tiefbau, Stadtgrün und Verkehr

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile