Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Februar 2015 | Gemeinderat, Direktionen

Energiekosten

Tarife für Erdgas und Biogas werden rückwirkend gesenkt

Energie Wasser Bern senkt die Tarife für Erdgas und Biogas rückwirkend per 1. Februar 2015 um 1,1 Rappen pro Kilowattstunde. Der Gemeinderat hat die beantragte Tarifanpassung genehmigt. Für die Kundinnen und Kunden sinken damit die Gesamtkosten um durchschnittlich 11 Prozent.

Der Rückgang des Eurokurses wirkt sich in der Schweiz vorteilhaft auf die Importpreise für Erdgas aus. Zusätzlich haben im Zuge des Ölpreiszerfalls auch die Gaspreise an den Europäischen Gasmärkten nachgegeben. Ändert sich der Erdölpreis, verändert sich mit zeitlicher Verzögerung auch der Erdgaspreis; dies aufgrund langfristiger Bezugsverträge, mit denen die Gasimportverbände die benötigte Energie beschaffen. Mit der Tarifanpassung gibt Energie Wasser Bern die Preisreduktion beim Einkauf vollumfänglich an die Kundinnen und Kunden weiter. Von der Reduktion der Gesamtkosten profitiert insbesondere, wer das Gas fürs Heizen und/oder die Warmwasseraufbereitung nutzt oder für gewerbliche Zwecke braucht, wie folgendes Beispiel zeigt: Bei einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 10‘000 Kilowattstunden für das Heizen einer Viereinhalb-Zimmerwohnung bedeutet die Tarifsenkung eine Einsparung von rund 110 Franken im Jahr. Wer das Gas ausschliesslich zum Kochen benutzt, bezahlt aufgrund der kleinen Bezugsmenge rund 5 Franken weniger pro Jahr.

Ein Berechnungsbeispiel zur Tarifsenkung finden Sie unter: www.ewb.ch/medien

Informationsdienst Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile