Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

30. August 2016 | Gemeinderat, Direktionen

Vorschläge für die 7. Aktionswoche gegen Rassismus gesucht

«Ich bin kein Rassist, aber…»: Was steckt hinter diesem Einleitungssatz, auf den meist eine rassistische oder fremdendfeindliche Aussage folgt? Damit wird sich die 7. Aktionswoche der Stadt Bern gegen Rassismus im kommenden Frühjahr auseinandersetzen. Bis am 31. Oktober können Vorschläge für die Aktionswoche eingereicht werden.

Sujet Aktionswoche gegen Rassismus.

Wer im Restaurant den Tischnachbarn zuhört, in den sozialen Medien unterwegs ist oder Leserbriefe liest, weiss: Ein Satz, der mit «Ich bin kein Rassist» beginnt, ist meist bloss die verharmlosende Einführung für eine fragwürdige Aussage. Was steckt dahinter? Und welche Denkmuster verbergen sich hinter diesem kurzen Satz? Mit diesen und anderen Fragen wird sich die Aktionswoche vom 21. bis 27. März 2017 im Rahmen eines Veranstaltungsprogramms und einer Begleitkampagne auseinandersetzen.

Alle Interessierten, die sich beteiligen möchten, aber noch keine konkreten Ideen haben oder ihre Vorschläge mit den Organisatorinnen besprechen möchten, sind herzlich an eine Impulsveranstaltung eingeladen. Sie findet am 19. September, um 18 Uhr, in den Ateliers Bollwerkstadt am Bollwerk 35 statt.

Vorschläge einreichen

Bis zum 31. Oktober nimmt das Kompetenzzentrum Integration (KI) Vorschläge für Aktivitäten und Projekte während der 7. Aktionswoche entgegen. Angesprochen sind Vereine, Non- Profit-Organisationen, Firmen, religiöse Gemeinschaften, Schulen, Sportklubs, Kulturveranstalter und weitere Interessierte. Die Stadt unterstützt Organisationen, die eine Aktivität durchführen, mit bis zu 2000 Franken. Entsprechende Gesuche können ebenfalls beim KI eingereicht werden.

Weitere Informationen: www.berngegenrassismus.ch

Direktion für Bildung, Sport und Soziales

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile