Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. März 2015 | Gemeinderat, Direktionen

Informationsveranstaltung Ergänzungsleistungen

Wenn AHV- und IV-Renten nicht ausreichen

Wenn das Einkommen aus AHV- und IV-Renten nicht ausreicht, gibt es für Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Bern die Möglichkeit, Ergänzungsleistungen zu beantragen. Die nächste öffentliche Informationsveranstaltung dazu findet am Freitag, 27. März 2015, statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Wann hat jemand Anspruch auf Ergänzungsleistungen (EL)? Welche Faktoren spielen bei der Berechnung eine Rolle? Mit solchen Fragen sind Rentnerinnen und Rentner konfrontiert, wenn ihre AHV- oder IV-Renten nicht ausreichen und sie EL beantragen möchten. Das Alters- und Versicherungsamt führt dazu zweimal pro Jahr eine Informationsveranstaltung durch. Alle Interessierten haben die Möglichkeit, sich eingehend zu informieren und Fragen zu stellen. Wichtige Aspekte wie die Bedeutung von Vermögen, die Auswirkungen von Schenkungen und Erbvorbezügen und das konkrete Vorgehen bei der Einreichung des Gesuchs kommen zur Sprache. Am Schluss des Anlasses stehen die Fachleute für individuelle Fragen und Informationen zu weiteren Angeboten und Dienstleistungen für die nachberufliche Phase zur Verfügung.

Die öffentliche Informationsveranstaltung findet statt am:

Freitag, 27. März 2015, 14 bis 16 Uhr

Kirchliches Zentrum Bürenpark
Bürenstrasse 8
3007 Bern
Tram Nr. 9 Richtung Wabern bis Haltestelle Sulgenau

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile