Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. November 2000 | Statistik
Medienmitteilungsnummer 36

Der Tourismus im 3. Quartal 2000

16.7% mehr Ankünfte und 18.4% mehr Übernachtungen als im Vorjahresquartal

Im 3. Quartal 2000 wurden in den Hotels der Bundesstadt 89 006 (Vorjahr: 76 262) Gäste registriert. Das sind 16.7% mehr als in der Vorjahresperiode. Im gleichen Zeitraum lag die Zahl der Logier-nächte mit 164 548 (138 928) 18.4% über dem entsprechenden Vorjahreswert. Die Gliederung nach Herkunft der Gäste zeigt, dass im 3. Quartal 2000 die Zahl der Inlandgäste bei den Ankünften um 10.5% auf 34 663 und ihre Übernachtungen um 14.5% auf 58 451 zugenommen haben. Bei den Auslandgästen gab es 54 343 (44 901) Ankünfte, was eine Zunahme um 21.0% gegenüber dem Vorjahresquartal bedeutet. Die Übernachtungen stiegen im gleichen Zeitraum um 20.7% auf 106 097 Nächte (87 893).

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentTourismus 12.04.2006 56.3 KB

Statistikdienste der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Fusszeile