Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

29. Januar 2001 | Statistik
Medienmitteilungsnummer 1

Angleichung der Statistischen Stadtteile und der Vermessungskreise

Die Unterschiede zwischen den sechs Stadtteilen der Statistik und den sechs Vermessungskreisen des Vermessungsamtes wurden anfangs 2001 bereinigt.

Die Stadt Bern wird für statistische Zwecke seit 1920 (mit einer Änderung 1960) in 32 Statistische Bezirke und sechs Stadtteile gegliedert. Das Vermessungsamt kennt seit längerer Zeit eine Einteilung in sechs Vermessungskreise. Die je sechs Einheiten decken sich weitgehend, es bestehen aber zwei Differenzen: Das Gebiet der Kleinen Schanze gehört zum Statistischen Stadtteil I (Innere Stadt; Gebiet innerhalb der ehemali-gen Stadtmauern), aber zum Vermessungskreis 3 (Mattenhof). Der Statistische Bezirk 23 (Beundenfeld) wird zum Stadtteil V (Breitenrain-Lorraine) gezählt, liegt aber im Vermessungskreis 4 (Kirchenfeld).

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentAngleichung der Statistischen Stadtteile 13.04.2006 290.7 KB

Statistikdienste der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Fusszeile