Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. August 2002 | Statistik

Zählung der leerstehenden Wohnungen und Arbeitsräume vom 1. Juni 2002

1. Leerstehende Wohnungen in der Stadt Bern

Die Leerwohnungszählung der Statistikdienste der Stadt Bern ergab am 1. Juni 2002 in der Bundesstadt 230 leerstehende Wohnungen. Gegenüber dem Vorjahr ist eine Abnahme um 157 leere Wohnungen oder 41 % zu verzeichnen; die Leerwohnungsziffer sank damit von 0,53 % auf 0,31 %. Von den im Berichtsjahr gezählten Leerwohnungen waren am Stichtag 188 noch vermietbar oder käuflich, 42 Objekte waren bereits auf einen späteren Zeitpunkt vermietet.

2. Leerstehende Arbeitsräume in der Stadt Bern

Am 1. Juni 2002 wurden in der Stadt Bern 106 leerstehende Arbeitsräume mit einer Nutzfläche von insgesamt 21 617 m2 gezählt. Gegenüber dem Vorjahr ist eine Abnahme von 46 Lokalen zu verzeichnen, die Fläche nahm um 50,3 % ab. Mit 10 417 m2 Fläche bietet die Kategorie Büro/Praxis das grösste Angebot zur Vermietung oder zum Verkauf an.

Statistikdienste der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Fusszeile