Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. November 2002 | Statistik
Medienmitteilungsnummer 23

Der Tourismus 3. Quartal 2002

5.6% weniger Ankünfte und 7.7% weniger Übernachtungen als im Vorjahresquartal

Im 3. Quartal 2002 wurden in den Hotels der Bundesstadt 78 481 (Vorjahr: 83 151) Gäste registriert. Das sind 5.6% weniger als in der Vorjahresperiode. Im gleichen Zeitraum lag die Zahl der Logiernächte mit 139 836 (151 481) 7.7% unter dem entsprechenden Vorjahreswert. <br><br> Die Gliederung nach Herkunft der Gäste zeigt, dass im 3. Quartal 2002 die Zahl der Inlandgäste bei den Ankünften um 7.7% auf 34 935 und ihre Übernachtungen um 3.7% auf 56 361 zugenommen haben. <br><br> Bei den Auslandgästen gab es 43 546 (50 703) Ankünfte was eine Abnahme um 14.1% gegenüber dem Vorjahresquartal bedeutet. Die Übernachtungen verringerten sich im gleichen Zeitraum um 14.1% auf 83 475 Nächte (97 128).

Statistikdienste der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Fusszeile