Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Legislaturziel 2: Die Stadt Bern sorgt für chancengerechten Zugang zu Bildung und Arbeit.

Wir unterstützen die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Bern in ihrer persönlichen Entwicklung, damit sie ihre Potenziale nutzen und Chancen wahrnehmen können. Wir bekämpfen Armut, fördern die soziale Sicherheit und ermöglichen einen chancengerechten Zugang zu Bildung und Arbeit. Die Chancengerechtigkeit soll insbesondere durch flächendeckende Frühförderung, Ganztagesstrukturen und Bildungslandschaften gefördert werden. Als Stadtverwaltung wollen wir auf dem Arbeitsmarkt attraktiv bleiben.

So setzen wir dieses Ziel um

  • Kinder, Jugendliche, Eltern sowie Erwachsene und deren Bezugspersonen erhalten bedürfnisgerechte professionelle Information, Beratung, Unterstützung und Hilfe bei persönlichen Problemen. Bezugspersonen unterstützen ihre Klientinnen und Klienten in ihrer persönlichen Entwicklung und ermöglichen ihnen so die gesellschaftliche Teilhabe.
  • Die Stadt Bern realisiert die flächendeckende Einführung der Frühförderung. Fremdsprachige Kinder erwerben schon im Vorschulalter Deutschkenntnisse, beispielsweise durch den Besuch einer Spielgruppe. Ein entsprechendes Projekt wird umgesetzt.
  • Wir stärken die Schulen als gesundheitsfördernde Lern- und Lebensorte. Wir bauen Ganztagesstrukturen und das Angebot der familienergänzenden Kinderbetreuung aus. Diese Angebote werden für die Familien dank zusätzlicher städtischer Mittel günstiger.
  • Die bestehende Bildungslandschaft Bern-West (Vernetzung von Personen und Institutionen, die ein Kind erziehen, betreuen oder unterrichten) etabliert sich. In einem weiteren Stadtteil initiieren wir eine zweite Bildungslandschaft.
  • Wir fördern Jugendliche mit entsprechendem Bedarf bei ihrer Berufswahl durch eine Kooperation mit dem Lehrstellennetz Köniz (Verein zur Unterstützung des Berufswahlprozesses). Für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene mit speziellem Unterstützungsbedarf bauen wir Angebote zur Förderung von Grund- und Alltagskompetenzen sowie arbeitsmarktnahe Qualifizierungsangebote für den 1. Arbeitsmarkt auf und entwickeln sie weiter.
  • Die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung erhalten eine Reallohnerhöhung. So realisieren wir eine Annäherung an die Gehaltsniveaus von Kanton und Bund.

 

Grafische Darstellung des chancengerechten Zugangs mittels Sprechblasen
Bild Legende:
DIE STADT BERN FÖRDERT DIE PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG.

Weitere Informationen.

Fusszeile