Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Bildung und Chancengleichheit

Die Stadt Bern orientiert sich an einem umfassenden Bildungsverständnis.

Bild mit Sprechblasen, in welchen die relevanten Strategiepapiere und Konzepte geschrieben sind.
Bild Legende:

In der Stadt Bern orientieren sich Schulen, Verwaltung und Politik an einem weit gefassten Bildungsverständnis, das über die formelle Bildung in Schule und Arbeit hinausgeht und sich am Prinzip des lebenslangen Lernens orientiert. Dies trägt dazu bei, dass Berner Kinder und Jugendliche ihre Potenziale unabhängig von Geschlecht, kultureller oder sozialer Herkunft und physischen oder psychischen Einschränkungen nutzen können. Dazu notwendig sind eine gesunde Entwicklung wie auch ein bedarfsgerechtes Angebot von Frühförderung, Kindertagesstätten und Ganztagesschulen bis zu Anschlusslösungen nach der obligatorischen Schulzeit.

Quellenverzeichnis

  • Aktionsplan zur Gleichstellung von Frauen und Männern 2015-2018, Gemeinderat der Stadt Bern, 2015
  • Bildungsstrategie der Stadt Bern, Gemeinderat der Stadt Bern, 2016
  • Frühförderung in der Stadt Bern, Frühförderungskonzept primano Regelangebot ab 2013, Gemeinderat der Stadt Bern, 2012
  • Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen der Stadt Bern, Flyer Fachstelle, Direktion für Bildung, Soziales und Sport, 2016
  • Leitbild zur Integrationspolitik der Stadt Bern 2010, Gemeinderat der Stadt Bern, 2010 
  • Strategie zur Förderung der beruflichen und sozialen Integration in der Stadt Bern 2014-2017, Gemeinderat der Stadt Bern, 2014

Weitere Informationen.

Fusszeile