Navigieren auf Stadtrat

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

Eingereichte Vorstösse vom 03.11.2016

4. November 2016

Titel aller neu eingereichten Vorstösse mit einem Link auf die eröffneten Geschäfte im Ratsinformationssystem.

Die Eingänge sind unter der obengenannten Sitzung veröffentlicht www.ris.bern.ch/sitzungen.aspx.

Die folgenden parlamentarischen Vorstösse wurden eingereicht und an den Gemeinderat weitergeleitet: 

Geschäft▼GeschäftstitelStatus
2016.SR.000250 Dringliche interfraktionelle Motion AL/GPB-DA/PdA+, GLP, SP, GB/JA! (Christa Ammann, AL/Peter Ammann, GLP/Yasemin Cevik/Lena Sorg, SP/Leena Schmitter, GB/Seraina Patzen, JA!): Massnahmen zur Prävention und Kontrolle von Racial Profiling bei Personenkontrollen durch die Kantonspolizei eingereicht
2016.SR.000251 Dringliche Interpellation Fraktion SVP (Alexander Feuz, SVP): BLS Chlyforst Nord: Das neue Angebot der Sensler muss unbedingt näher geprüft werden! Die Überganglösung in Givisiez muss dafür unbedingt als Denkpause genutzt werden! eingereicht
2016.SR.000252 Dringliche Interpellation Fraktion SVP (Alexander Feuz, SVP): Tram Bern Ostermundigen: Nein zum bisherigen Konzept der Trampromotoren! Eine gute Lösung für die Stadt Bern muss gefunden werden! eingereicht
2016.SR.000253 Interfraktionelle Motion AL/GPB-DA/PdA+, SP, GB/JA! (Christa Ammann, AL/Martin Krebs, SP/Franziska Grossenbacher, GB): Für mehr günstige Wohnungen mit Vermietungskriterien (GüWR)! eingereicht
2016.SR.000254 Motion Fraktion SP (Fuat Köçer/Michael Sutter, SP): Verbindung und Erweiterung der Pilotprojekte Tempo 30 Loryplatz und Brunnmattstrasse im Bereich Brunnhof eingereicht
2016.SR.000255 Motion Henri Beuchat (SVP): Standortbezogene Videoüberwachung für die Abfall-Sammelstellen in der Stadt Bern eingereicht
2016.SR.000256 Interpellation Fraktion SP (Halua Pinto de Magalhães/Johannes Wartenweiler, SP): Soziale und politische Anforderungen an Smart City Bern 1 – städtische Beschäftigte eingereicht
2016.SR.000257 Interpellation Fraktion SP (Johannes Wartenweiler/Ingrid Kissling-Näf, SP): Soziale und politische Anforderungen an Smart City Bern 2 – neue Unternehmen und soziale Verantwortung eingereicht
2016.SR.000258 Interpellation Fraktion SP (Halua Pinto de Magalhães/Benno Frauchiger, SP): Soziale und politische Anforderungen an Smart City Bern 3 – Datenschutz und Mitbestimmung eingereicht
2016.SR.000259 Kleine Anfrage Fraktion SVP (Roland Jakob/Stefan Hofer, SVP): Umsetzung des Projekts zur beruflichen Integration von Personen aus dem Asylbereich eingereicht

Weitere Informationen.

Fusszeile