Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Szabolcs Mihalyi

Foto von Szabolcs Mihalyi
Bild Legende:

Im Jahr 1981 floh meine Familie aus Ungarn – damals noch eine kommunistische Diktatur – in die Schweiz. Ich war erst vier Jahre alt. Wir zogen nach Bern-Bethlehem, wo ich noch heute wohne. Die Flucht meiner Eltern hat mich schon als Kind stark geprägt, denn mir wurde früh bewusst, dass sich Menschen durch äussere Umstände wie politische Regimes, Verfolgung oder Armut gezwungen sehen zu migrieren. Und ich musste persönlich erfahren, dass Menschen mich auch an meiner Herkunft messen.

Schon früh habe ich gelernt, täglich die Brücke zwischen der Kultur meiner Eltern und derjenigen in der Schule zu schlagen. Eine Fähigkeit, die mir noch heute Freude bereitet und mir in meinem weiteren Leben von Nutzen war. Beispielsweise als ich für mein Studium nochmals den Kulturkreis wechselte und nach Genf zog, als ich in Mumbai (Indien) arbeitete oder wenn ich mich heute mit Integration auseinandersetze.

Mit meinem Engagement in der Fachkommission Integration möchte ich mich dafür einsetzen, dass Hindernisse abgebaut werden und dass Menschen nicht aufgrund ihrer Herkunft benachteiligt werden. In der Stadt Bern soll nicht der Herkunfts- sondern der Aufenthaltsort zählen. 

Weitere Informationen.

Kontakt

Fachbereich Information und Vernetzung Telefon +41 31 321 60 36

Ansprechperson

Fusszeile